Die Bürokratie frisst alle Produktivitätsgewinne

Immer mehr Journalisten, Wissenschaftler, Politiker und Internetunternehmer malen die Zukunft in den rosigsten Farben. Mit der von der Bundesregierung angestoßenen Industrie 4.0 würden paradiesische Zustände eintreten, das von Karl Marx vorausgesagte Reich der Freiheit würde anbrechen, weil intelligente Automaten alles weiterlesen

Deutsche als Gesindel und Sklavenmasse

Es wird fälschlich behauptet, daß der Selbsthaß der deutschen Idealisten, die derzeit das Label „Gutmenschen“ führen, aus den Verbrechen des Nationalsozialismus resultiere. „Nie wieder Deutschland“ sei das Echo auf Auschwitz und die Reichskristallnacht schallt es von der Matt-Scheibe und aus weiterlesen

Der Fußball wird totregiert

Fußball hatte etwas Archaisches, trotz des strengen Regelwerks, das auf dem Platz gilt. Mannschaften kämpften gegeneinander wie Krieger und das betraf auch den Anhang. Die Trikots waren die Uniformen, die Vereinsfarben die Feldzeichen. Trommler brachten die Fans in Rage, der weiterlesen

Ein antisemitischer Ex-Maoist hat in der AfD nichts zu suchen

Vor einem Jahr hatte Professor Lucke in den Ostverbänden „seiner“ Partei AfD ein nationalkonservatives Phänomen entdeckt, welches in seiner Einbildung antidemokratisch agierte. Das hat sich so nicht bestätigt. Der kürzlich abgehaltene Programmparteitag hat gezeigt, daß fast alle vernünftigen Positionen der weiterlesen

Die Medien skandalisieren den Brexit

Die Lügenpresse schreibt derzeit Horrorartikel über die wirtschaftlichen Folgen des BREXIT zusammen. Hunderte Milliarden verloren! Für jeden deutschen Haushalt 12.500 € ungefähr, so ein großes deutsches Blatt. Also ich habe das geprüft und mein Haushalt hat gar nichts verloren. Ich weiterlesen

Weichenstellungen nach dem Brexit

Ein Gespenst geht um in Europa – das der Volksabstimmungen. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der EU-Kommissionspräsident, der EU-Parlamentspräsident, Merkel und Maas, französische Sozialisten und deutsche Journalisten. So hätte der weiterlesen

Musik sollte zur Straftat erklärt werden

Hendryk M. Broder hatte auf Achgut gerade einen lustigen Briefwechsel mit dem Berliner Oberverwalter Müller veröffentlicht. Es ging um die Ungleichbehandlung deutscher Straßenmusiker und ausländischer Rauschgifthändler bei der Inanspruchnahme von Berliner Stadtboden. Die Straßenmusikerin Ellen Wendt bekam nach dem Berliner weiterlesen

Frauen in der Politik – wirklich ein Gewinn?

Frauen in der Politik gab es immer schon. Und wenn es die Germanenfrauen waren, die ihre Männer am Rande des Schlachtfelds anspornten. Maria Theresia gebar 16 Kinder, die russische Zarin Katharina II. hatte drei Kinder. Und nebenbei waren Großreiche zu weiterlesen

Für Transgender und Atheisten wird es eng

Ein mir bekannter Marokko-Tourist war sehr verwundert. Er hatte ein gutes Verhältnis zu seinem arabischen Reiseleiter aufgebaut und man erzählte sich viel. Eines Tages wurde dieses Vertrauensverhältnis abrupt gestört. Unser Touri hatte gedacht etwas Gutes zu tun und davon berichtet, weiterlesen

Der Niedergang der deutschen Journalisten-Kunst

Michael Gassmann hatte in der WELT einen schlecht oder zumindest unvollständig recherchierten Artikel geschrieben: „Bau-Unglücke belegen Niedergang der deutschen Ingenieurskunst“. Die Ermittlung der Wahrheit zu Unglücken beim Brücken- und Tunnelbau, ebenso bei der Entwicklung von Software für den Motorenbau ist weiterlesen