Woran man ein morgenländisches Attentat erkennt

Schon in der Russenzeit gab es versierte Entschlüsselungsexperten, sogenannte Kremlastrologen, die aus getürkten Zeitungsmeldungen den wirklichen Hergang von Ereignissen rekonstruieren konnten. Da wurde zum Beispiel 1980 über „Störungen im Arbeitsrhythmus“ berichtet. „Aha, die polnischen Kollegen streiken!“ Heute sind es meist weiterlesen

Rotherham sieht endlich durch

Die englische Kleinstadt Rotherham ist das Symbol für die Unterdrückung des Volks durch die politisch korrekte Mafia geworden. Mafia ist eigentlich das falsche Wort, denn die Mafia ist ja eine ehrenwerte Gesellschaft, in der es noch Regeln gibt. In den weiterlesen

Keine Wahrheit und keine Nachrichten

Die WELT titelt heute: „Erdogan schließt 45 Zeitungen, 16 TV- und 23 Radio-Sender“. Diese scheußliche Tat dient sicher seiner Machtgier. Aber ist er einen Deut besser als Merkel, die Facebook im Visier hat und dort rumsäubern läßt? In den letzten weiterlesen

Perverser Perser wird auf deutsches Konto gebucht

Prabels Blog ist schneller als der Mainstream. Vorgestern hatte ich geschrieben: „München ist ganz klar: Wegen Doppelstaatsbürgerschaft und Schulbesuch wird Ali S. der deutschen Täterschaft zugeordnet. Da es sich eindeutig um einen fremdenfeindlichen Anschlag handelt (kein deutsches Opfer dabei) wird weiterlesen

Bundesregierung nicht unter Generalverdacht stellen

Letzte Nacht träumte ich von einer Aussprache im Bundestag, bei der der Kanzlerin von der AfD vorgeworfen wurde, Deutschland und Europa destabilisiert zu haben, weil sie selbstherrlich entschieden hat, massenweise Ausländer ohne Ausweis unsere Grenzen passieren zu lassen.  Experten des weiterlesen

Politische Ausländerkriminalität wird statistisch geschönt

Vor zwei Jahrzehnten war die Statistik über politische Kriminalität simpel. Es gab die Nationalsozialisten, die Juden, Kapitalisten und Ausländer nicht leiden konnten. Und es gab die Linken, die die Polizei, Israelis und Kapitalisten haßten. Inzwischen ist die Führung der Polizeistatistik weiterlesen

Politik setzt die falschen Schwerpunkte

Für die Aufklärung von Einbruchsdiebstählen ist kein Personal mehr da. In Schwimmbädern und auf Bahnhöfen fehlt es an Streifen. Züge und Schulbusse können nicht begleitet werden. Jugendliche und Frauen werden auf dem Rückweg von Feuerwerken oder Stadtfesten nicht geschützt. Auf weiterlesen

Anmerkungen zum Münchner Polizeibericht

Die WELT berichtet heute morgen über München. „Nach der blutigen Schießerei in München hat die Polizei Entwarnung gegeben: Der mutmaßliche Schütze, ein 18-jähriger Deutsch-Iraner, habe mit hoher Wahrscheinlichkeit alleine gehandelt, teilte sie am frühen Samstagmorgen mit.“ Anmerkung Nr. 1: Es weiterlesen

Die Wahrheit über Ärzte und Ingenieure

Im September 2015 verhieß uns die Lügenpresse einen Ansturm von Ärzten und Ingenieuren aus dem Morgenland, die unsere Rente verdienen würden. Nach fast einem Jahr mal Zeit für eine Nachschau. Michael Wolski hatte ja gerade das Buch „Gebetspausen am Arbeitsplatz weiterlesen

Würzburg und der Aufstand der Anständigen

Ein sogenannter „Deutscher“, damals als Bereicherung fix eingebürgert, und ein Araber hatten am 4. Oktober 2000 einen leichten Brandsatz auf die Synagoge in Düsseldorf geworfen. Zu solchem himmelschreienden Dilettantismus würde sich der Islamische Staat heutzutage aus Scham nicht bekennen. Noch weiterlesen