Aus der guten alten Zeit

Der Sozialismus wird im Nachhinein oft romantisiert und als die gute alte Zeit wahrgenommen. Hinter der Fassade von Ordnung und Aufgeräumtheit gab es jedoch auch erhebliche Probleme mit der Sicherheit. Wenn mal etwas schief ging, wurde es von der Lügenpresse weiterlesen

Hitler für den täglichen Gebrauch

„Wie die Documenta den Holocaust relativiert“, heißt eine Headline der WELT N24 in der laufenden Woche. Felix Stephan macht sich Gedanken über die Verwurstung einer tragischen Geschichte für Zwecke der Tagespolitik. Es geht offenbar um die Gleichsetzung von Grenzschutz mit weiterlesen

Fake News: Deutsche sind Gewalttäter

Einige Lügenzeitungen hatten über eine Vergewaltigung in Spanien berichtet. Mehrere Deutsche hätten eine Frau vergewaltigt. Nach einiger Zeit stellte sich heraus, daß es keine Deutschen, sondern entweder Araber oder Berber gewesen waren, die auf mysteriöse Weise einen deutschen Paß bekommen weiterlesen

Was ist der Sinn der EU?

Jeder Staat und jede Organisation kann sich auf Dauer nur halten, wenn sich ein Sinn hinter seiner Existenz verbirgt. Erst dieser Sinn verschafft ihm Legitimität. Das Nachkriegsdeutschland schöpfte sein Ansehen bei den Bürgern aus dem Fakt einen gewissen Wohlstand ermöglicht weiterlesen

Wahlen werden in der Moschee entschieden

Früher wurden Wahlen an der Wahlurne entschieden, zunehmend nehmen die Moscheen Einfluß. Einige Wahlen in Europa haben die Moslems nämlich auf die eine oder andere Art beeinflußt. Der spektakulärste Eingriff in die Demokratie erfolgte in Spanien. Die Bombenexplosionen am 11. weiterlesen

Die radikale Mitte der Gesellschaft

Die Attentäter von Katalanien waren keine sogenannten „Abgehängten“, so wie auch die Bildungsbürger auf dem Dresdner Theaterplatz das nicht sind. Und die Qualitätspresse wundert sich wieder einmal. „Die Verantwortlichen der Terroranschläge in Spanien geben Rätsel auf: Sie waren jung und weiterlesen

Was man über Merkel weiß und was nicht

Der Beginn von Merkels Karriere liegt im schummerigen Zwielicht des stalinistischen Führerstaats. Das macht es ihren Biografen schwer. Viele Vermutungen zu Stasi-Verstrickungen wabern zwar herum, können jedoch nicht mehr abgeklärt werden. Konzentrieren wir uns doch lieber auf beweisbare Fakten. Einmal weiterlesen

NGOs vergiften das Klima, Erdogan schlägt zurück

Die rotgrüne deutsche Bundesregierung hatte im Jahr 2000 die doppelte Staatsbürgerschaft eingeführt, so daß jeder Türke, Kurde oder Tscherkesse seinen türkischen Paß behalten konnte und damit auch türkischer Staatsbürger blieb, selbst wenn er auch einen deutschen Paß hat. Wenn sich weiterlesen