Die Partei der sozialen Eiseskälte


Eine Mutter von 11 Kindern, mittlerweile 77 Jahre alt, hatte nie Zeit sich am Fernseher zu langweilen, ja sie hatte noch nie so einen Lügenroboter im Haus. Und auch kein Radio, welches eine immer längere Antenne bekommt, wenn man es anstellt. Ja, eine Nase hat ein Radio im Unterschied zu Pinocchio halt nicht. Da wird nur die Antenne immer länger. Man kann sich die Abende wirklich schöner gestalten, als mit dem griesgrämigen und ewig besorgten Onkel Kleber, wie die zahlreichen Früchte der Liebe beweisen. Nun kommt der Rentnerin Nichthören und Nichtsehen teuer zu stehen. Die GEZ wird zwangsweise von der Rente abgezogen.

Das erbeutete Geld der kleinen Leute dient dazu, einigen Superreichen ein Leben im ausschweifenden Luxus zu finanzieren. Intendanten und Hoftrompeter der Regierungen sind die Empfänger. Auch Fußballmillionäre kommen über die teuren Senderechte ans Geld, ShowmasterInnen verkommen auch nicht gerade in Armut. Die ehemalige WDR-Intendantin Monika Piel bekommt nach Berechnungen der BILD eine Monatsrente von 12.500 € monatlich oder mehr. Tom Buhrow erbeutet monatlich einen Lohn von 30.600 €. Eine eindeutige und glasklare Umverteilung von ganz unten nach ganz oben.

Für Buhrows Lohn müssen 1.749 Sklaven aufkommen (30.600 / 17,50 = 1.749). Wenn man 2,4 Personen für einen Haushalt rechnet, so ist das die Bevölkerung einer ganzen Stadt mit 4.200 Einwohnern. Das ist modernisierter Feudalismus unverdünnt.

Martin Schulz hatte in seinem Wahlkampf von mehr Gerechtigkeit phantasiert. Nun schauen wir mal, wie das die SPD in der Praxis handhabt.  Diese ehemalige Arbeiterpartei ist derzeit noch in allen 16 deutschen Landesparlamenten vertreten, die die Rundfunkstaatsverträge abgewinkt haben und die auch für die Genehmigung der GEZ-Gebühren zuständig sind.

Nach meiner Recherche hat die SPD in allen 16 Ländern den skandalösen Zuständen zugestimmt:

Bundesland Ablehnung SPD Zustimmung SPD
NRW X
Baden-Württemberg X
Bayern X
Niedersachsen X
Hessen X
Rheinland-Pfalz X
Berlin X
Brandenburg X
Schleswig-Holstein X
Thüringen X
Hamburg X
Mecklenburg-Vorpo. X
Saarland X
Sachsen-Anhalt X
Sachsen X
Bremen X

Liebe SPD, wenn die Tabelle einen Fehler enthält, bitte bitte sofort melden. Nebenbei: Auch andere Parteien haben dem Treiben zugestimmt, aber die sind wie beispielsweise die FDP als kapitalistische Schweinehunde abgestempelt, oder wie die CDU als formbare Knetmasse. Oder wie die Grünen als versnobte Lobby der Privatschulen, Windmüller und Solarbarone. Huh, was ist Deutschland für ein sozialer Eispalast!

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.