Terroranschlag wird 20 Stunden lang vertuscht


Heute nachmittag gegen 17 Uhr 30 kam es am Eingang des Nordbads Erfurt wohl zu einem moslemischen Terroranschlag. Ein Allahu-akbar (Allah ist größer) rufender Moslem wollte auf ein Mädchen einstechen, wurde von deren Freund und dem Wachpersonal des Bades davon abgehalten. Der Moslem konnte von mehreren Kämpfern am Boden fixiert werden, bis die Polizei eintraf.

Von der Lügenpresse wird der Anschlag geheim gehalten. Auch nach sechs Stunden habe ich im Internet nichts gefunden. Wir sollen abgeschlachtet werden, ohen daß jemand etwas merkt.

Mein Tip: Lügenpresse abbestellen, kein Fernsehen mehr einschalten. Alles bekämpfen was vom Staat kommt. Die Rassistenbande um Merkel muß weg.

Update 27.7.2018, 6:30 Uhr: Immer noch nichts bei der TA, beim MDR und bei Blaulicht. Irgendwie muß die geheime Weltregierung eine totale Nachrichtensperre verhängt haben. Soros? Ramelow? Merkel? Kahane? Killary? Weiß nicht.

Update 27.7.2018 15:30 Uhr: Kurz nach dem Mittag berichteten nun doch die ersten Lügenmedien über den Terrorakt. Es hat immerhin fast 20 Stunden gedauert. Der Druck aus den sozialen Medien war wohl doch zu groß. Die Darstellung durch Augenzeugen und durch die Presse unterscheidet sich. Die Presse behauptet, es sei nicht „allahu akbbar“ gerufen worden, gibt aber zu, daß es ein Türke war. Da nur Fotos kursieren und keine Videoaufzeichnungen gibt es außer Zeugenaussagen keine Beweise. Natürlich gibt es gemäß Presse keinen religiösen oder politischen Hintergrund. Es fehlt allerdings der obligate Hinweis, daß der Täter psychische Probleme hatte. Was soll man aus dem Kaffeesatz nun rauslesen? Wieder ein Einzelfall?

12 Kommentare zu “Terroranschlag wird 20 Stunden lang vertuscht

  1. Das ist längst kein „Einzelfall“ mehr. Unsere Politik nimmt die brutale Gefährdung der Bürger als Selbstläufer in Kauf. Kultureller Schrott wird auf eine Nation losgelassen, die man nicht integrieren kann – weil sie nicht wollen. Die Politik handelt vorsätzlich und haben sich mit einer Schuld beladen, die eher mit den Gräuel des II-WK vergleichbar wären. Der Genozid von Millionen Integrationsresistenten – die wenigen guten Ausnahmen können den Makel nicht überdecken. Doch diese vorsätzliche Gefährdung unserer Bürger wird dadurch bewiesen, dass man mit Unterstützung der Medien und aller Politiker (Ausnahme AfD) die indigene Bevölkerung einem hinterhältigen Krieg im eigenem Lande aussetzt. Jede Rede, Beschwichtigung und Verdrehung von Tatsachen – gestützt von einer barbarischen Propaganda. Zensurgesetze, Datenschutz, Denkverbote, soziale Bedrohung als Rache und behördliche Isolation gegen Kritiker, Verfolgung, Körperverletzung und Mord gegen Andersdenkende durch die im Prinzip geistig verkommenen Anhänger von Rot-Grün-Links.

  2. … und vor allem diesen Staatsfunkdreck nicht bezahlen! Es gibt Wege und Methoden, daß zu bewerkstelligen; man muß da nur beständig dranbleiben, denn der sogenannten „Beitragspflicht“ entgeht man grundsätzlich ein Leben lang nicht – das ist wie mit der Steuer. Aber man kann die Begleichung der Forderungen aus dieser lebenslangen GEZ-Dauerschuldknechtschaft schier endlos dehnen; idealerweise bis zum St.-Nimmerleins-Tag!

  3. Von wem kommt denn die brandheiße Information, daß hier Allahu Akbar gerufen wurde?
    Ich bitte um Quellenangaben!

  4. Egal was und ob er was gesagt hatte, er wollte ein Mädchen abschlachten. Ein 11jähriger in Byaern hatte den Angriff einer Messerfachkraft aus Eritrea, Dank Notoperation,überlebt. Während die geschichtesbefreite Merkel (sie lebe hoch, hoch, hoch) standesgemäß in froschgrün der Verhunzung klassischer Werke in Bayreuth fröhnte.
    Nur politisch korrekten Internettrolle interessieren sich für das vermeintlich gesagte. Der Kern einer Tat ist für sie untergeordnet.

  5. Post scriptum. Sogenannte Forentrolle mit korrekter Gesinnung mögen sich bitte die Vorgänge in Südafrika bezgl. der weissen Farmer ansehen. Ähnliches kann auch hier bald usus sein. Begonnen hat das Abschlachten bereits. Und dieses politisch korrekte Gesinde möge nicht meinen, dass die radikalen Vertreter der grünen Friedensreligion sich im Falle der absoluten Machtanreissung ihnen, den Feiglingen und Denunzianten Gnade erweisen werden. Ganz im Gegenteil.
    Die Bundesregierung hat offiziell erklärt, dass die Vorgänge in Südafrika keinen Besonderheiten erkennen lassen, die Maßnahmen seitens D erfordern. . Nun denn, Australien und Russland sehen das anders.

    • Ähm, Australien ? Scheint auch einen Krieg gegen den Iran als notwendig anzusehen ? Denen hat wohl auch einer heftig ins Resthirn gesch….

  6. In einigen Ländern, wo Staat und Justiz tatsächlich noch funktionieren und schwere Verbrechen nicht als bedauerliche Einzelfälle geistig Verwirrter schöngeredet werden, sitzen die Freunde und Helfershelfer von Schwerstkriminellen, Vergewaltigern, Mördern und Totschlägern im Knast oder hängen schnellstens am Galgen. Hier aber sitzt ein von den Steuerzahlern fettgemästetes, verkommrnes Polit-Gesindel in der Regierung und lässt die Frauen und Kinder des eigenen Volkes durch importiertes Geschmeiss mit ungeklärter Vergangenheit und Herkunft abschlachten. Allein nur diese verantwortungslosen Moralapostel sind die wahren Verantwortlichen für all die Toten, Vergewaltigten, Verprügelten, Verstümmelten und Abgemesserten. Eine gekaufte, Linksgrünverdreckte, mit überbezahlten asozialen Pennern bestückte Medienlandschaft und eine pervertierte Schmieren-Journaille unterstützt diesen miesen Polit-Abschaum ebenso wie ein Jeder, der das volksschädliche Handeln und Wirken dieses kriminellen Altparteien-Sauhaufens per Wahlen legalisiert. Diesen Parasiten, Lobbyisten, Auspressern und Sklavenhaltern, die Recht und Gesetz nach Gutdünken für ihre Zwecke zum irreversiblen Schaden und zum großen Nachteil des eigenen Volkes brechen und mißbrauchen und ihre Macht auf den Fundamenten von Opfern und Leichen ihrer menschenverachtenden Politik weiter vorantreiben werden, muß endgültig der Prozeß gemacht werden, damit die innere Sicherheit wieder hergestellt wird und die Grenzen nicht von jedem kriminellen Drecksack ohne das Risiko überlaufen werden können, dass ihm die auf der „Flucht“ zu dick angeschwollenen Eier abgeschossen werden. Das wird aber vorerst noch nicht geschehen, weil es der trägen und bequem gewordenen Masse scheinbar noch nicht spürbar an’s Eingemachte ging.

  7. Hier werden nicht Terroranschläge vertuscht, sondern ein Völkermord, ein Bevölkerungsaustausch. Unsere Politiker sind neoliberale Sozialdarwinisten und lassen jetzt die Wölfe aus der Dritten Welt auf die domestizierten deutschen Schafe los. Denn die deutschen Arbeitssklaven sind überaltert und kinderlos und als Humankapital zur Profitmaximierung nicht mehr zu gebrauchen. Also werden sie ersetzt. Um die Rentenkosten zu sparen werden die mordenden Heuschrecken auf die wehrlosen alte Bevölkerung losgelassen.

    Die zahllosen Morde an Deutschen tauchen in der Mordstatistik nicht mehr auf weil die Staatsanwälte in Mordfällen immer zugunsten der Mörder entscheiden („Notwehr“). Siehe dazu exemplarisch den feigen Mord an Markus Hempel aus Pratau bei Wittenberg durch syrische Scheinasylanten und das dazugehörige Skandalurteil.

  8. Ramelow ist ein dreckiges Kommunistenschwein.
    Aber wer hat ihn in Thüringen denn gewählt ? Ich dachte immer die EX-
    DDR-Bevölkerung hätte aus 40 Jahren Arbeiter – und Bauernparadies etwas gelernt ?

    • Von den 28 %, die Ramelow gewählt haben, waren viele die Nutznießer des Systems. Die Partei hatte mit Kandidaten 2,3 Mio. Mitglieder bei einer damals wahlberechtigten Bevölkerung von 11 Mio. Das waren 20 %. Dazu muß man noch die vielen Stasikader rechnen, die verdeckt agierten, aber auch ihre Vorteile hatten. Zum Beispiel bekamen sie Wohnungen mit Fließendwasser und Zentralheizung zugeteilt, FDGB-Urlaubsplätze, Autos und Baumaterial. Systemtreue lohnt sich immer…

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.