Estremista è chi ha governato UE – Extremist ist wer die EU regiert hat

Auf der gestrigen Wahlkampfveranstaltung in Milano hat der italienische Innenminister Matteo Salvini gegen Brüssel ausgeteilt und Vorwürfe des Rechtsextremismus zurückgewiesen. Auf der Veranstaltung traten auch Vertreter befreundeter Parteien auf, beispielsweise Prof. Jörg Meuthen von der deutschen AfD.

Deutsche Einmischung in österreichische Angelegenheiten

Früher löste man so Kriege aus, heute bleibende Verstimmungen. Der Mainstreamkasper Böhmermann – die Bezeichnung Hofnarr wäre zu ehrenhaft – hatte bereits das Verhältnis zur Türkei mit Ziegenfickerreimen zerrüttet, jetzt hat er sich Felix Austria vorgenommen. Vor einer Woche verkündete weiterlesen

Das Grenzenlose und das Soziale

Es gibt zwei Möglichkeiten: Entweder man entwickelt ein Sozialsystem, wo diejenigen, die einzahlen – und deren Angehörige – auch die Nutznießer der Leistungen sind. Oder man entkoppelt Ein- und Auszahlung, was zu Folge hat, daß die Zahler viel mehr einzahlen weiterlesen

Gastbeitrag: Kevin – nicht allein zu Haus

Modisches und Ernstes zur Anti-Kapitalismusdebatte und zum wirtschaftlichen deutschen Sonderweg, zugleich eine Besprechung der politischen Konzepte von Paul Collier, Antje Hermenau und Björn Höcke, deren Bücher ich zur Lektüre empfehle Inhaltsübersicht: Kevin Kühnert, der versuchsweise Denker, und der Sozialismus Paul weiterlesen

Deutschland wird schleichend irrelevant

Es sind die kleinen Schritte die in der Summe eine Tendenz erkennen lassen. Seit Jahren isoliert sich Deutschland international, was zuletzt sogar dem Bundespräsidenten auffiel. Wenngleich er sich selbst reinwäscht und die Ursachen falsch verortet. Im Grenzschutz und in der weiterlesen

Grenzen lassen sich schützen

Unsere Messer- und Blutkanzlerin soll mal gesagt haben, daß man Grenzen nicht schützen kann, ein anderes Mal wird sie mit der gegenteiligen Behauptung zitiert. Allerdings seinen das dann europäische Grenzen, die verteidigt werden sollen. In Asien stoßen die Machtbereiche des weiterlesen

Kirchenbrand in Paris immer noch unaufgeklärt

Nach einem spektakulären Kirchenbrand am 15. April in Paris war die Lügenpresse umgehend mit einer Ursachenbehauptung zur Stelle: Bauarbeiten. Ich hatte damals geschrieben, daß es unseriös sei, ohne ein Gutachten sofort eine Erklärung zu liefern. Brandursachen werden von Spezialisten ermittelt, weiterlesen

Der Stundenzettel reicht nicht mehr

1990 hatte ich in einem größeren Darmstädter Betrieb mit flexibler Arbeitszeit gearbeitet. Dort gab es jeden Monat einen neuen Stundenzettel, in den man Beginn und Ende der täglichen Arbeitszeit eintragen mußte. Ein paarmal im Jahr ging jemand von der Geschäftsleitung weiterlesen

Bundestag weg, Hymne weg, Symbole weg

Die Deutschen waren mal stolz auf die alte Bundesrepublik. Aus rauchenden Trümmern hatten sie sich ein kleines Paradies geschaffen. Jedenfalls sah das von rechts hinter dem Stacheldraht so aus. Rentner berichteten nach ihren Reisen vom Wunderland, in dem Bärenmarke und weiterlesen

Martin Sonneborn kritisiert sich selbst

Der Chef der Satirepartei Martin Sonneborn beklagt die große Aufmerksamkeit der Medien für die AfD. Wenn die Merkeljugend AfD-Anhänger mit Knüppeln und Eisenstangen traktiert, ist allerdings auch zukünftig Luft nach oben für die Sensationsberichterstattung. Sonneborns Partei war nach meiner Erinnerung weiterlesen