Der DGB vor dem Ende des Bergbaus und der Autoindustrie

Die Gewerkschaften haben ein ähnliches Problem wie die Kirchen. Die Mitglieder schwinden dahin. Obwohl die Zahl der versicherungspflichtigen Beschäftigten stark gestiegen ist. Ist es der Kampf des DGB gegen die letzte verbliebene Arbeiterpartei, die AfD, der immer intensiver geführt wird weiterlesen

Manfred Weber wollte ja nicht…

Eine WELT-Jungschreiberin freute sich heute, daß vdL nicht von Populisten gewählt worden sei. So ganz stimmt das wohl nicht. Es gibt massiven Anlaß zu Zweifeln. Die ungarische Rechtspresse berichtet sehr wohlwollend über vdLs Wahl zur Kommssionspräsidentin. Und dann wurde auch weiterlesen

Ab und zu ein freier Tag gegen die Merkelei

Bisher hat sich das Merkelregime – wegen den einsamen Entscheidungen der Kanzlerin muß man wohl nicht an eine demokratisch legitimierte Herrschaft glauben – an der Macht halten können, weil die sprudelnden Steuereinnahmen das erlaubt haben und die Medien zu jedem weiterlesen

Der neunte Grund warum die Stalinallee Stalinallee heißt

Wolf Biermann hatte acht Gründe aufgezählt, warum die Stalinallee Stalinallee heißt.  Nun will die Berliner Stadtregierung 670 Wohnungen in der Prachtstraße des Ostens aufkaufen. Das wäre der neunte Grund warum die Stalinallee Stalinallee heißt. Bin eigentlich eher ein Freund weiterlesen

Der Nationalsozialismus und die Berliner Republik

Gerade hatte Hans-Georg Maaßen zu Protokoll gegeben, daß die NZZ für ihn wie Westfernsehen wäre. Sofort fiel die Medienmeute empört über ihn her. Was erlauben sich Maaßen! Der Nationalsozialismus unterscheidet sich von dem Land in dem wir gut und gerne weiterlesen

Landwirtschaft nach dem Glyphosatverbot

Im Youtube kann man sich die schöne neue Welt der Unkrautbekämpfung ohne Glyphosat ansehen. Präzisionsmaschinen – mit Videokameras oder auch nicht – jäten das Unkraut im Gemüse oder auf dem Getreideacker. Alles steinfrei in den Videos. Und der Boden darf weiterlesen

Gezielte Verwechslung von Rassismus mit Religionskritik

Gerade hat der Rauswurf von Thilo Sarrazin aus der SPD eine neue Eskalationsstufe erreicht, wenn sich das Verfahren auch noch jahrelang hinziehen wird. Sarrazin wird von den Spitzengenossen wegen zwei Büchern kritisiert, die einen religions- und kulturkritischen Inhalt haben. Die weiterlesen