Ein Dornröschenschloß in Berlin

Als 1993 der Planungswettbewerb für den Umbau des Reichstags ausgelobt wurde, wurde die bauliche Darstellung von Transparenz verlangt. Gut, da war noch Helmut Kohl Kanzler. Inzwischen will die Groko von Glasnost nichts mehr wissen und verschanzt sich vor dem deutschen Volk.

Die alternativen Medien empören sich grad über den geplanten Festungsgraben und den Zaun um den Reichstag. Viele vermuten, daß die Regierung Angst vor moslemischen Anschlägen hat. Kann ja alles sein. Muß aber nicht.

Wenn ich mich recht erinnere ist gegenüber das Bundeskanzleramt. Vielleicht will der Ältestenrat nur die alte runzlige Hexe aussperren?