Mit Stufentarif kein Mittelstandsbauch

Einige Politiker fordern seit Jahren erfolglos die Glättung des „Mittelstandsbauchs“ des Einkommenssteuertarifs. Besonders vor jeder Bundestagswahl war das ein Thema, nach den Wahlen komischerweise selten oder nie. Der Mittelstandsbauch entsteht, weil der progressive Steuertarif zwischen 14 und 42 Prozent nicht weiterlesen

Freie Bahn dem Tüchtigen

Nicht nur mit GEZ und EEG wird das deutsche Volk derzeit gequält, auch die IHK-Beiträge und die Mitgliedschaften in den übrigen Zwangskammern sind ein teures Ärgernis. Es handelt sich wie die folgende Recherche zeigt, jedoch nicht um ein Naturgesetz, sondern weiterlesen

Das Recht auf Vertragsfreiheit

Deutschland ist spätestens seit dem Rücktritt von Reichskanzler von Bismarck kein liberaler Staat mehr. Das spiegelt sich auch in unserem Grundgesetz. Ein Recht zum freien Handeln der Bürger gibt es nicht. Von Gewerbefreiheit liest man kein Wort. Von Vertragsfreiheit auch weiterlesen

Die Rente bereichert die Reichen

Die einen sterben jung bei einem sogenannten „Verkehrsunfall“ auf einem Weihnachtsmarkt, einem fahrlässig verursachten Haushaltsmißgeschick, infolge einer heimtückischen Krankheit oder wegen einem religiös motivierten Messerangriff, die anderen haben mehr Glück und werden alt wie Methusalem. Die früh Ablebenden finanzieren den weiterlesen

Wir haben nicht vor, die Straßen zu sanieren

Bundesverkehrsminister Ramsauer drängelt weiterhin, um die Pkw-Maut zu bekommen. Sie sei nötig, um Straßen und Brücken zu erhalten und das Verkehrsnetz auszubauen. Peter Meyer vom ADAC hatte in der Welt vom 27.12.2012 bereits vorgerechnet, was wirklich ist: Mineralölsteuer, Ökosteuer, Kfz-Steuer, weiterlesen

Die Finsterlinge reden vom Morgenrot

Früher, als wir noch einen Kaiser hatten, wurde der Bürger nach seiner Leistungsfähigkeit besteuert. Die Lohn- und Einkommenssteuer hatte für die Geringverdiener Freibeträge und zog wohlhabende Leute mit dem Spitzensteuersatz heran. Nach der Steuerreform von Johannes von Miquel im Jahre weiterlesen

Der Dauer-Ärger der SPD mit Millionenabfindungen

Am 4. Mai 1976 hat sich die deutsche Sozialdemokratie unter Kanzler Helmut Schmidt ein Ei ins Nest gelegt. Ein Kuckucksei. Das Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer wurde damals beschlossen. In Betrieben ab 2.000 Arbeitnehmern gilt seitdem die paritätische Mitbestimmung. weiterlesen

Fragen eines lesenden Kraftfahrers

Das weibliche Fernseh-Sandmännchen Marietta Slomka faßte das, was in Berlin auf einem Weihnachtsmarkt geschehen war, in einem gedanklich sehr unterbelichteten Satz zusammen: „Neun Tote sind ums Leben gekommen.“ Nun, mit dem Bildungsniveau bei den Bediensteten des zwangsfinanzierten Staatsfernsehens habe ich weiterlesen

Bosch-Mitarbeiter gegen Internetzensur

Hannelore Crolly bejammerte heute in der WELT, daß viele Mitarbeiter der Firma Bosch sich beklagen, daß die Cent-Beträge ihres Lohns für gemeinnützige Zwecke einbehalten werden. „Dort fragt sich die Vorstandsetage vermutlich gerade staunend, ob sie die Mitarbeiter tatsächlich widerrechtlich ihrer weiterlesen