Aus dem italienischen Koalitionsvertrag: Asylbestimmungen

Den Systemmedien und der Bundesregierung ist bisher weitgehend die Spucke weggeblieben. Kaum jemand hat mit einer Regierungsbildung in Rom gerechnet. Entsprechend schmallippig sind die Einlassungen. Hier gibt es nun etwas Informationsvorsprung. Heute wurde der Text des Koalitionsvertrages zwischen Fünfsternlern (M5S) weiterlesen

Die Shitholes wollen mitmischen

Verschiedene Medien berichteten bereits um den 30.11.2017 darüber, daß die Selektion der sog. „Schutzsuchenden“ in Afrika – speziell zunächst in Libyen – zukünftig durch das Flüchtlingshilfswerk der UNO erfolgen soll: „Der UNHCR möchte mittelfristig in Libyen Schutzgründe prüfen und das weiterlesen

Die Neuverhandlung der europäischen Verträge

Vor etwa 14 Tagen hatte ich bereits auf die Wahrscheinlichkeit eines Bündnisses der Fünfsternler und der Lega in Italien aufmerksam gemacht. Nun liegt bereits ein Koalitionsvertragsentwurf auf dem Tisch, der gerade endverhandelt wird. Wenn meine Informationen richtig sind, so ist weiterlesen

Berlin fürchtet die Italopopulisten

Don Alphonso ist nach seiner Scheidung von der FAZ erwartungsgemäß wieder aufgetaucht. In Döpfners WELT hat er die Leserschaft heute erst mal mit seinem Fahrrad bekanntgemacht, welches das FAZ-Publikum schon bis zur letzten Speiche kannte. Und mit der Toskana. Der weiterlesen

Der Kessel Kunterbuntes von Soros

Vor der Nationalratswahl in Ungarn versuchen die vom Finanzgenie Soros aufgestachelten Oppositionsparteien ein Bündnis gegen die Regierungsparteien FIDESZ (Bürgerunion) und KDNP (Christdemokraten) zustande zu bringen. Koste es was es wolle. Ein kunterbuntes Durcheinander mit kabarettreifen Einlagen. Ein Blick auf diese weiterlesen

Wenn Bayern und Sachsen desertieren würden

In den letzten Jahren hat es zwischen München und Berlin viele Meinungsverschiedenheiten gegeben, vor allem in der Asylkrise. Bayern hat sich in bescheidenem Maße immer für etwas mehr Ordnung stark gemacht, ist an der Merkelschen Sturheit und Rechthaberei jedoch gescheitert. weiterlesen

Ein Vaffanculo für Dr. Merkel

Früher hat Dr. Merkel die Provokationen und Beleidigungen italienischer Politiker primär der deutschen Sozialdemokratie überlassen. Neuerdings steigt sie selbst ins Aggressionsgeschäft ein. Der „Libero Quotidiano“ berichtet: Matteo Salvini antwortet auf Angela Merkel und Emmanuel Macron: „Italien hat ihre Lektionen nicht weiterlesen