Wie man Polen zu Antisemiten macht

Unter der Überschrift: „Als Juden in Polen nicht mehr erwünscht waren“ behauptete der Warschau-Korrespondent der WELT, Philipp Fritz, 1968 habe Polens kommunistische Partei eine antisemitische Kampagne losgetreten. Nun müßte man als Hauptstadtkorrespondent eigentlich elementare geschichtliche Kenntnisse vom jeweiligen Land haben weiterlesen

Wie die Groko 1968 den Exportüberschuß bekämpfte

Professor Sinn, Alice Weidel, Oswald Metzger, Frank Schäffler und alle, die einen Rest wirtschaftlichen Verstands haben, beklagen die astronomische Höhe der Target-Salden von über 900 Mrd. €. Jeder deutsche Einwohner vom Säugling bis zum dementen Heiminsassen hat den nicht wettbewerbsfähigen weiterlesen