Mönche wollten nur Seelen retten

Die Klimasekte will die Welt retten, der Führer wollte die Welt vorm Judentum befreien, und die Intelligentsia des Spätkaiserreichs wollte die Welt vorm angelsächsischen Kapitalismus bewahren. Das Bleibende ist der Anspruch, daß am deutschen Wesen die Welt genesen soll. Wie weiterlesen

Der Afghanistan-Einsatz ist gescheitert

Die erste Auseinandersetzung nach dem Zweiten Weltkrieg, die der Westen verloren hatte, war der Vietnamkrieg. Er wurde sowohl in Asien als auch an der einheimischen Medienfront verloren. Was 1950 in Korea noch leidlich funktionierte, war der Export einer in Japan weiterlesen

Multikulti ist nie töter gewesen als 2016

Noch unter den Präsidenten Ronald Reagan (Präsidentschaft 1981-1989) und George Bush (1989-1993) gab es Ansätze von außenpolitischer Vernunft und zielgerichtetes Handeln. Der Blick war noch nicht durch Regenbogenfahnen verstellt und der Verstand noch nicht durch Genderstudies vernebelt. Reagan rüstete die weiterlesen

Wie der DDR das Lebenslicht ausgeblasen wurde

Eine der dümmsten Legenden der deutschen Geschichte ist das Märchen von der friedlichen Revolution 1989/90. Bürgerrechtler und Demonstranten hätten das SED-Regime zu Fall gebracht, so das Fazit in einem Satz. Tatsächlich waren die Demonstrationen in Leipzig sehr eindrucksvoll. Bis zu weiterlesen

Das Bundeswehrdesaster von Kundus

Krieg ist heutzutage eine teure Lust. Der Afghanistan-Einsatz der Bundeswehr in Kundus begann unter Rotgrün Anfang 2002 und verschlang bis Oktober 2013 in 140 Monaten 36 Mrd. €. Die Truppenstärke wurde mit 5.300 Mann angegeben. Pro Mann und Monat waren weiterlesen

Revolutionstourismus in der dritten Welt und die Folgen

Wegen ihres engagierten Eintretens für türkische Belange hat Frau Roth in der Bloggerszene den Spitznamen Fatima. Nun war sie gar als Revolutionstouristin in Istanbul. Was bringts für die türkischen Demonstranten und was bringts für die Grünen? In der Qualitätspresse wurde weiterlesen