Die Freien Wähler wurden über den Tisch gezogen

Seit heute kann man sich im bayrischen Kaolitionsvertrag zwischen der Staatspartei CSU und den Freien Wählern dummlesen. Die Freien Wähler waren den ÖR-Medien gegenüber ja immer etwas kritisch eingestellt. Insbesondere hatte sich Professor Michael Piazolo, der demnächst in der Weltstadt weiterlesen

Schafe würden nicht CDU wählen, Grüne schon garnicht

Nun ist auch in Bayern ein trächtiges Schaf gevögelt worden und mußte danach wegen Verletzungen im Enddarmbereich getötet werden. Die weltoffene WELT berichtet über einen „Mann“ als Täter. Also daß es keine Frau war, hatte ich mir schon gedacht. Mein weiterlesen

Das Schmarotzerproblem in München

Hauptstädte sind seit Menschengedenken fast überall auf der Welt Zentralen des Parasitismus. In unserem Großherzogtum Sachsen-Weimar-Eisenach hieß es früher: In der Industriestadt Apolda wird das Geld verdient, in der Residenzstadt Weimar wird es ausgegeben. Etwa zwei Drittel der Weimarer Beschäftigung weiterlesen

Vor den Wahlen riecht es nach Angstschweiß

Im Oktober wird in Bayern und Hessen gewählt. Bei CDU/CSU und SPD riecht es nach Angstschweiß. Denn die Umfragen lassen richtige Absacker erwarten. Schon seit 2013 ging es mit beiden Parteien bergab. Ich habe mal die Zahl der Bundestags- und weiterlesen

Die Nationale Front kommt zurück

Bis vor 30 Jahren haben SED und CDU „vertrauensvoll“ in der Nationalen Front zusammengearbeitet. Die Christbolschewisten nahmen zum Beispiel am Wettbewerb „Schöner unsere Städte und Gemeinden“ teil und strichen zusammen mit den Genossen Gartenzäune oder reparierten Bushäuschen. Auch wenn es weiterlesen

Die Honoratioren waren früher ein bisserl leger

Das Existenzminimum einer einzelnen Person lag 2016 bei 8.820 Euro. Für zwei Kinder kommen noch einmal 9.432 Euro im Jahr dazu. Zusammen sind also 18.252 Euro pfändungsfrei. Oder 1.521 Euro vom Nettoeinkommen im Monat. Ich möchte mal wissen, welche Raumpflegerin weiterlesen

Wie die Nazis sungen, so zwitschert auch der SPIEGEL

Das ehemalige Nachrichtenmagazin aus Hamburg hat sensationell festgestellt, daß in Bayern vor 1.500 Jahren südländische Beute geschnackselt wurde. Das wird uns als Neuheit verkauft, Archäologen hätten das durch Schädelvermessung festgestellt. „Dabei achtete das Team auch auf Menschen mit einer bestimmten weiterlesen

Wenn Bayern und Sachsen desertieren würden

In den letzten Jahren hat es zwischen München und Berlin viele Meinungsverschiedenheiten gegeben, vor allem in der Asylkrise. Bayern hat sich in bescheidenem Maße immer für etwas mehr Ordnung stark gemacht, ist an der Merkelschen Sturheit und Rechthaberei jedoch gescheitert. weiterlesen

Der SPD steht das Schlimmste noch bevor

Heute bringt die SPD die Ernte der Koalitionsverhandlungen mit der CDU unter Dach und Fach. Ich kann mir lebhaft vorstellen, wie der Familiennachzug und das Dieselverbot die Stammwähler der ehemaligen Arbeiterpartei begeistern. Also das was von den ehemaligen Wählern noch weiterlesen