Ein Menschenmeer auf dem Erfurter Anger

Mittwoch abend folgten die Erfurter zum zweiten Mal dem Aufruf der AfD zur Demo „Wirklich Verfolgte schützen, Asylmißbrauch und ungesteuerte Einwanderung beenden“. Es waren etwa doppelt soviele besorgte Bürger gekommen, wie bei der Demo vor einer Woche. Die beiden Lokalzeitungen weiterlesen

Zweite Demo in Erfurt am Mittwoch

Wir kommen wieder: Am Mittwoch 23.09.2015 um 18 Uhr ist es zum zweiten Mal soweit: Die AfD Thüringen lädt alle besorgten Bürger zur Demonstration gegen die verfehlte Asylpolitik der Altparteien ein. Treffpunkt Bahnhofsvorplatz. In der vergangenen Woche hatten sich 2.000 weiterlesen

Die Demo-Saison in Erfurt ist eröffnet

Für die Organisatoren der Demo „Thüringen & Deutschland dienen, Asylchaos beenden“ am Mittwochabend vor der Erfurter Staatskanzlei mag die starke Beteiligung der Erfurter und zugereister Bürger aus ganz Thüringen eine angenehme Überraschung gewesen sein. Noch am Vorabend hatten sich nur weiterlesen

Demo gegen Asylchaos in Erfurt

Jeden Tag kommen derzeit bis zu 10.000 Asylbewerber in München an. Viele Bürger haben angesichts der damit verbundenen Probleme berechtigte Sorgen. Sie wollen nicht, daß ein unkontrollierbares Asylchaos ausbricht. Die AfD Thüringen ruft deswegen zur Demonstration mit dem Ziel: „Thüringen weiterlesen

Zweiklassendemokratie in Erfurt

Die Thüringer Landräte und Bürgermeister sollen die Klappe halten. Ein Schreiben des Rotrotgrünen Innenministeriums verbietet politische Meinungsäußerungen dieser Amtsträger. Im jüngsten Rundschreiben heißt es: „Ein Bürgermeister darf sich in amtlicher Eigenschaft grundsätzlich zu Angelegenheiten, die die Gemeinde betreffen, öffentlich äußern.  weiterlesen

Asylantenpalaver auf der Metaebene

Die Landesregierungen veranstalten immer häufiger teure Agitations- und Propagandaveranstaltungen. Zu einer solchen – dem thüringer Flüchtlingsgipfel – ist der Landrat des Weimarer Landes Hans-Helmut  Münchberg hingefahren. Besser, der Gipfel wäre „Asylantengipfel“ genannt worden. Denn vom finanziellen Aufwand her betrachtet kosten weiterlesen

Wie sich Ramelow politische Kultur vorstellt

Am 12.12.2014 war der Linken-Ministerpräsident Bodo Ramelow vereidigt worden Vollmundig hatte er eine Erklärung zur politischen Kultur abgegeben: „Ich möchte auch diejenigen ansprechen, die mir heute nicht ihr Vertrauen aussprechen konnten oder wollten. Trotz aller Differenzen hinsichtlich der inhaltlichen Vorstellungen weiterlesen

Prächtige Stimmung und erlebnisreiche Stunden

Es gab bereits in der deutschen Vergangenheit Demonstrationen, bei denen die Sicherheitskräfte in das Visier der eigenen Leute geraten sind und Verletzungen davongetragen haben. Wer den Schaden hat braucht in solchen Fällen für den Spott nicht zu sorgen. Es muß weiterlesen

Kandidaten für den Karl-Eduard-von-Schnitzler-Preis

Vor 25 Jahren demonstrierten über 100.000 Thüringer in Anwesenheit des Bundeskanzlers auf dem Erfurter Domplatz gegen die SED. Es war ein Fernsehteam vor Ort und filmte ausgerechnet den einen Erfurter, der für die damalige Zeit sehr untypisch mit einer DDR-Fahne weiterlesen

Rätselhafte Gebühren bei der Müllsammlung

Erfurt, Weimar und das Weimarer Land benutzen die gleiche Restmüllverbrennungsanlage auf dem Herrschaftsgebiet der Stadt Erfurt, die von einer Tochtergesellschaft der Stadtwerke Erfurt betrieben wird. Alle benutzen die gleiche Anlage, aber die Gebühren der drei genannten Gebietskörperschaften sind sehr unterschiedlich. weiterlesen