Das Geld regiert die Kunst

Die meisten Künstler in Deutschland hängen auf die eine oder andere Weise am Staatstropf und müssen den Mächtigen zum Munde singen, reden und schreiben. Oder ihnen irgendwelche Kränze flechten. Es gibt fast keinen Schauspieler mehr, der nicht entweder von GEZ-Gebühren, weiterlesen

Das Elend der Kunstfreiheit

Die Religionsfreiheit wurde in Deutschland klammheimlich abgeschafft, ohne daß ein Bischof danach gekräht hätte. Sie steht nur noch auf dem Papier. Die Kunstfreiheit als Freiheit anderen Leuten ans Bein zu pinkeln hat bisher vor Gericht immer noch standgehalten. Aber ist weiterlesen

Fack ju Göhte –einfache Lösungen, die nicht umsetzbar sind

Vor 70 Jahren hat Heinz Rühmann als Pfeiffer mit drei F die Schule als gefakter Schüler besucht und ordentlich durcheinandergerüttelt. Der Film „Die Feuerzangenbowle“ war so erfolgreich, daß er bis gegen Ende des 20. Jahrhunderts gezeigt wurde. Das Konzept des weiterlesen

Steuergroschen für „Booah – Eeh!“

Bernd Eichinger war der erfolgreichste deutsche Filmproduzent. Filme wie „Die unendliche Geschichte“ und „Im Namen der Rose“ sind mit seinem Namen verbunden. Oder „Das Boot“. Aber auch die Trilogie des Schreckens, wie er die drei Tom-Gerhardt-Filme nannte:„Voll normaaal“, „Ballermann 6“ weiterlesen

ArschbohrerInnen, Urin, Schmierinfektionen und ZDF

Nun gibt es mit der Zwangssteuer für den öffentlich-unrechtlichen Staatsrundfunk einen Anlaß, direkte Demokratie zu verlangen. Das mit Zwangsgebühren finanzierte staatliche Zwangsfernsehen gibt viel Geld aus. Es ist das Geld der Zwangsgebührenzahler. Wenn man so einen Zahlungszwang ausübt, ist es weiterlesen