Die Partei der sozialen Eiseskälte

Eine Mutter von 11 Kindern, mittlerweile 77 Jahre alt, hatte nie Zeit sich am Fernseher zu langweilen, ja sie hatte noch nie so einen Lügenroboter im Haus. Und auch kein Radio, welches eine immer längere Antenne bekommt, wenn man es weiterlesen

Die Finsterlinge reden vom Morgenrot

Früher, als wir noch einen Kaiser hatten, wurde der Bürger nach seiner Leistungsfähigkeit besteuert. Die Lohn- und Einkommenssteuer hatte für die Geringverdiener Freibeträge und zog wohlhabende Leute mit dem Spitzensteuersatz heran. Nach der Steuerreform von Johannes von Miquel im Jahre weiterlesen

Sparkassendirektoren in Nordrhein-Westfalen verdienen zuviel

Peer Steinbrück will Kanzler werden und beginnt den Wahlkampf gegen die soziale Kälte mit Gerechtigkeitsthemen. Er beklagte gegenüber der Frankfurter Allgemeinen Sonntagszeitung, daß die Bezüge der deutschen Kanzler zu niedrig sind.  Jeder Sparkassendirektor in Nordrhein-Westfalen verdiene mehr, argumentiert der SPD-Kanzlerkandidat. weiterlesen