Gesinnungsdiktatur gab es schon immer

Der verwunderte Zeitungsleser nimmt immer öfter zur Kenntnis, daß das Mittun im öffentlichen Raum von der Gesinnung abhängig ist. Kürzlich betraf es eine Ausstellung, wo ein umstrittener Künstler nicht zu suchen hatte, eine Bibliothekarin war ebenfalls untragbar geworden, im zwangsfinanzierten weiterlesen