Ist das westdeutsche Lauch wirklich so schlaff?

Ungefähr hundert Mal bin ich irgendwo auf Einträge gestoßen, die behaupten, daß die Reeducation im Westen die Ursache dafür sei, daß die Wessis irgendwie geistig zurückgeblieben sind. Die Amis seien in der Nachkriegspropaganda erfolgreicher gewesen als die Russen und hätten weiterlesen

Wie die Nazis sungen, so zwitschert auch der SPIEGEL

Das ehemalige Nachrichtenmagazin aus Hamburg hat sensationell festgestellt, daß in Bayern vor 1.500 Jahren südländische Beute geschnackselt wurde. Das wird uns als Neuheit verkauft, Archäologen hätten das durch Schädelvermessung festgestellt. „Dabei achtete das Team auch auf Menschen mit einer bestimmten weiterlesen

Wir müssen mehr Respekt fordern

„Die multikulturelle Gesellschaft ist hart, schnell, grausam und wenig solidarisch, sie ist von beträchtlichen sozialen Ungleichgewichten geprägt und kennt Wanderungsgewinner ebenso wie Modernisierungsverlierer; sie hat die Tendenz, in eine Vielfalt von Gruppen und Gemeinschaften auseinanderzustreben und ihren Zusammenhalt sowie die weiterlesen

Multikulti ist nie töter gewesen als 2016

Noch unter den Präsidenten Ronald Reagan (Präsidentschaft 1981-1989) und George Bush (1989-1993) gab es Ansätze von außenpolitischer Vernunft und zielgerichtetes Handeln. Der Blick war noch nicht durch Regenbogenfahnen verstellt und der Verstand noch nicht durch Genderstudies vernebelt. Reagan rüstete die weiterlesen

Multikulti als Mogelpackung

Multikulturalisten treten für den Schutz und die Anerkennung kultureller Unterschiede durch den Staat ein. Die Verfechter von Multikulti stehen dem Gedanken der deutschen Leitkultur ablehnend gegenüber. Die Volksgruppen und religiösen Gemeinschaften sollen nebeneinander existieren, ohne ihre Identität an der Garderobe weiterlesen

Parallel-Kulti

Vor geraumer Zeit hatte ich erzählt, wie Multikulti im Reich der Habsburger 1918 endgültig gescheitert war. Heute berichte ich nach einer Nahostreise über das aktuelle Zusammenleben der Israelis, nämlich der etwa 75 % Juden und der ca. 21 % Araber weiterlesen

Das Erbe von Multikulti

Viel wird herumgerätselt, warum gerade die Sachsen so stramm für PEGIDA demonstrieren. Die hätten ja gar keine Erfahrung mit Moslems. Abgesehen davon, daß Leipzig und Dresden kleine moslemische Gemeinden beherbergen, haben die Sachsen jedoch eine lange und frustrierende Erfahrung mit weiterlesen

Bernd Lucke verlässt das Studio: Michel Friedman hat falsch zitiert

Jenny reißt Michel Friedman die Maske vom Gesicht. Es ist auch nur ein Fernsehpinscher, der andere ans Bein pinkelt. Genauso wie Lanz leidet er unter extremer Zuhörschwäche. Bisher hat er noch jeden Studiogast unterbrochen und zu Tode gequasselt. Aber nun weiterlesen

Gold – ein ehrliches Geld

Am Verlauf der Eurokrise kann man sehr deutlich erkennen, daß eine Papierwährung vom Regelwerk, das dieser Kunstwährung zugrunde liegt extrem abhängig ist.  Das Euro-Regelwerk war einstmals in Maastricht festgelegt worden. Und die  Europäische Zentralbank in Frankfurt sollte unabhängig von französischen weiterlesen