Warschau und Budapest unzertrennlich

Der moslemische und germanische Druck hat zwei Nationen wieder eng zusammengeführt, die über Jahrhunderte gegen ausländische Unterdrücker aller Sorten gekämpft haben. Insbesondere geht es darum die EU-Vertragsverletzungsverfahren zu überstehen, die die Grünen mit deutscher und luxemburgischer Unterstützung angezettelt haben. Zum weiterlesen

Mateusz Morawiecki besucht Ungarn zum Nationalfeiertag

Der polnische Premierminister Mateusz Morawiecki und der ungarische Ministerpräsident Viktor Orbán sprechen am 15. März, dem ungarischen Nationalfeiertag, sagte der ungarische Regierungssprecher István Hollik am Samstag in Budapest. Punkt 9 Uhr am Vormittag ist der feierliche Beginn auf dem Kossuth-Lajos-Platz. weiterlesen