Bodo Ramelow sitzt auf den Geldsäcken vom Bund

Der Bund hat neue Gesetze beschlossen, die die Kommunen viel Geld kosten. Zum Beispiel die Verlängerung des Unterhaltsvorschusses von 6 auf 18 Jahre. Als Ausgleich erhalten die Bundesländer den Mehraufwand erstattet, zur Weiterleitung des Geldes an die Städte und Gemeinden. weiterlesen

Morgenwäsche wie Kaiserin Sissi

Der beginnende Niedergang der Bauhausmode wäre nicht erwähnenswert, wenn damit nicht ein allgemeiner Wertewandel verbunden wäre. Wir leben eben wieder mal in einer Wendezeit. Am 16.12.2015 hatte Staatskanzleiminister Hoff von der Linkspartei im Thüringer Landtag geunkt, daß die AfD-Fraktion sicher weiterlesen

Asyl auf Kosten der Städte und Gemeinden

Heiko, das Maasmännchen der Bundesregierung behauptete in einer widerlichen Talkshow der SED-Märchentante Maybrit Illner, daß aufgrund des Flüchtlingsstromes „niemanden etwas weggenommen werde“. Auf Illners Frage: „Die Milliarden müssen ja irgendwo herkommen“ antwortete er: „Die haben wir in Deutschland erwirtschaftet.“ Jetzt weiterlesen

Ein Ortswechsel bessert die Sitten nicht

Die Meldungen häufen sich, daß es in den Asyllagern überall zugeht wie in Suhl. Schlägereien, Angriffe und Morddrohungen sind an der Tagesordnung, weil die Asylanten und Wirtschaftsflüchtlinge bei der Ankunft nicht konsequent nach Völkern, Stämmen und Religionen getrennt werden. Die weiterlesen

Varianten der Rassentrennung

Thüringens Ministerpräsident Ramelow hatte nach den religiösen Unruhen in Suhl für eine nach Ethnien getrennte Unterbringung der Asylbewerber plädiert. Nur so ließen sich Gewaltausbrüche wie in Suhl vermeiden, sagte Ramelow dem Radiosender MDR Info. Thüringen hat beispielsweise das Lager in weiterlesen

Die Nationale Front ist auferstanden

Wenn jüngere Leute „Nationale Front“ lesen, denken sie vermutlich an die NPD. Das stimmt aber nur so ungefähr: Die „Nationale Front“ war die Dachorganisation der Parteien und Massenorganisationen unter Führung der Sozialistischen Einheitspartei Deutschlands. Zur Nationalen Front gehörten auch die weiterlesen

Wie sich Ramelow politische Kultur vorstellt

Am 12.12.2014 war der Linken-Ministerpräsident Bodo Ramelow vereidigt worden Vollmundig hatte er eine Erklärung zur politischen Kultur abgegeben: „Ich möchte auch diejenigen ansprechen, die mir heute nicht ihr Vertrauen aussprechen konnten oder wollten. Trotz aller Differenzen hinsichtlich der inhaltlichen Vorstellungen weiterlesen

SPD treibt doppeltes Spiel

Die TLZ berichtete am 6.1.2014 über ein Geheimtreffen zwischen dem Netzbetreiber 50Hertz, dem thüringer Ministerpräsidenten Ramelow und der grünen Umweltministerin Siegesmund, welches doch nicht so geheim war, daß die Ergebnisse nicht an die Presse gelangten. Frau Siegesmund verkündete, daß es weiterlesen

Kleine Einführung in die Blockflötenkunde

Bei einer Schulveranstaltung am Ende der 60er Jahren wurde eine kulturelle Umrahmung geboten. Das Blockflötenorchester trat auf. Vor dem Beginn des Spiels befahl die Chorleiterin in einer voll besetzten Aula vor pubertierenden Jugendlichen:  „Alle Flöten in Bereitschaftsstellung!“ Es gab jedoch weiterlesen

Thüringer SPD auf Odyssee

Odysseus mußte einst die Meerenge zwischen Sizilien und Kalabrien durchfahren. Auf der einen Seite hauste das Ungeheuer Skylla und am anderen Ufer das Monster Charybdis. Schiffe, die in den Sog der Meerenge gerieten, waren verloren, nicht einmal der Meeresgott vermochte weiterlesen