Schulen müssen entmessert und entgiftet werden

Manche Eltern in Großstädten fragen sich inzwischen, ob sie ihre Kinder noch in die Schule schicken sollen. Keine Waffenkontrollen an den Zugängen, wachsende Brutalität auf dem Schulhof und in den Klassenräumen. Islamisches Herrenmenschentum. Babylonische Sprachverwirrung im Unterricht. Inklusion von Verhaltensauffälligen. weiterlesen

Musik sollte zur Straftat erklärt werden

Hendryk M. Broder hatte auf Achgut gerade einen lustigen Briefwechsel mit dem Berliner Oberverwalter Müller veröffentlicht. Es ging um die Ungleichbehandlung deutscher Straßenmusiker und ausländischer Rauschgifthändler bei der Inanspruchnahme von Berliner Stadtboden. Die Straßenmusikerin Ellen Wendt bekam nach dem Berliner weiterlesen

Ich will nicht mit Crystal Beck versichert sein

Bereits in vorbürgerlicher Zeit gab es Krankenversicherungen und Alterssicherungssysteme. Sie wurden in überschaubaren Gruppen organisiert, wo man sich gut kannte, und in denen eine soziale Kontrolle vorhanden war. Viele Zünfte waren gleichzeitig Solidarsysteme, wo Witwen, Waisen und Kranke versorgt wurden. weiterlesen

Bahnhöfe sind keine Schlachtbank

Deutschland hinkt bei der Sicherung der Bahnhöfe anderen Ländern deutlich hinterher. Italien, Ägypten und Tunesien sind inzwischen viel weiter. Die Armee zeigt dort massive Präsenz. Bahnsteige sind auf größeren Bahnhöfen nur noch nach Zugangskontrollen erreichbar. Vorhallen und Vorplätze werden durch weiterlesen

Hitler „bewältigte seinen Job“ mit Crystal Meth

Der Bundestagsabgeordnete Volker Beck kandidierte 2013 im Wahlkreis Köln II und unterlag, da der Wahlkreis noch nicht absolut bekifft ist, einem CDU-Kandidaten. Beck wurde dann über die Landesliste der Grünen in den Bundestag entsandt. Kürzlich wurde er mit einer Rauschgiftmenge, weiterlesen

Wie die Grünen die Ausländer runterziehen

1890 beschrieb Heinrich Seidel in seinem Fortsetzungsroman „Leberecht Hühnchen“ den Besuch von Tante Lieschen aus Schwerin in der Großstadt Berlin. „Es hatte ihr einen großen Entschluß gekostet, die Reise nach Berlin anzutreten, einem Orte, den sie sich vorzugsweise von Mördern, weiterlesen

Der Saupreiß wars…

Nicht nur in München stoßen Koran und Fasching aufeinander und niemand weiß, was nun Vorfahrt hat: Religionsfreiheit oder großstädtische Folklore. Der schwule grüne Lokalpolitiker Marcel Rohrlack hatte am Münchner Ostbahnhof eine Schelle von einem jungen Mann abgekriegt. Er war nämlich weiterlesen

Gut gemeint ist nicht gut gemacht

Die amerikanische Stadt Baltimore ist in die Schlagzeilen geraten. Ein Rauschgifthändler wurde bei seiner Inhaftierung offensichtlich tödlich verletzt. Nun brennt die Stadt. Rauschgifthändlerbanden  plündern Geschäfte und terrorisieren vor allem Chinesen und Araber. Dabei hat die Bürgermeisterin mit dem Doppelnamen Stephanie weiterlesen

Das Khaled-Puzzle

Der Staats- und Zwangsbeitragsrundfunk MDR berichtete: „Passanten hatten die Leiche des 20 Jahre alten Eritreers am 13. Januar im Hof eines Wohngebietes im Dresdner Stadtteil Leubnitz-Neuostra gefunden.“ Was ist eigentlich ein Eritreer? Ein Eritreer ist so etwas wie ein Belgier. weiterlesen