NGOs vergiften das Klima, Erdogan schlägt zurück

Die rotgrüne deutsche Bundesregierung hatte im Jahr 2000 die doppelte Staatsbürgerschaft eingeführt, so daß jeder Türke, Kurde oder Tscherkesse seinen türkischen Paß behalten konnte und damit auch türkischer Staatsbürger blieb, selbst wenn er auch einen deutschen Paß hat. Wenn sich weiterlesen

Emanzipation im fortgetretenen Stadium

Heute beschäftigen wir uns mit der Emanzipation. Also im folgenden Werbevideo für die geschlechtergerechte Liebe ist nicht irgendeine Komikerin oder Parodistin aufgetreten, sondern das ist wirklich Claudia Roth selbst. Sie hat ihre Karriere ja bekanntlich mit einer Struwwelpeter-Aufführung begonnen und weiterlesen

Erdogan und die deutschen PhantastInnen

Bei der Juni-Wahl 2015 hatte Präsident Erdogan die absolute Mehrheit im Parlament von Ankara verloren. Seine streng an ihn glaubende Regierungspartei AKP hatte nur 258 von 550 Sitzen errungen, die linksgrüne Kurdenpartei überraschenderweise aus dem Stand 80. Wie hatte die weiterlesen

Fabelhafte Themen für die Lügenpresse

Die Frankfurter Rundschau suchte die Super-Syrer. Sie hatte berichtet, daß zwei Syrer einen NPD-Funktionär gerettet hätten. So abwegig ist das eigentlich nicht, weil Adolf Hitler gegen Araber nichts hatte: „Die Völker des Islam werden uns immer näher sein als zum weiterlesen

Der schönste Platz ist bei den Grünen

Asylbewerber lassen sich nicht gottergeben in irgendwelche Orte verfrachten, welche die weltliche Obrigkeit für sie reserviert hat. Das haben wir just in Ungarn gesehen. Die Ausländer wollten unbedingt nach Deutschland weiterreisen und nicht im weinseligen und sangesfreudigen Lande der Magyaren weiterlesen

Klatsche für Frau Roth

Eine Lieblingsidee der Grünen war der Beitritt der Türkei zur Europäischen Union. Sie war von Anfang an rotzbekloppt. Jeder kühle Beobachter der Türkei konnte an drei Fingern ausrechnen, daß die Türken ihren Stolz haben und sich nicht jeder Schapsidee des weiterlesen

Revolutionstourismus in der dritten Welt und die Folgen

Wegen ihres engagierten Eintretens für türkische Belange hat Frau Roth in der Bloggerszene den Spitznamen Fatima. Nun war sie gar als Revolutionstouristin in Istanbul. Was bringts für die türkischen Demonstranten und was bringts für die Grünen? In der Qualitätspresse wurde weiterlesen