Schlag nach bei Bismarck

Reichskanzler von Bismarck sagte am 6. Februar 1888 im Reichstag: „Jedes Land ist auf die Dauer doch für die Fenster, die seine Presse einschlägt, irgend einmal verantwortlich; die Rechnung wird an irgend einem Tage präsentiert in der Verstimmung des anderen weiterlesen

Das Phantom des Syrers

Gerade soll ein „Syrer“ ein Haus in Leipzig abgebrannt haben, vier andere „Ärzte und Ingenieure“ sind verdächtig eine türkische Moschee angegriffen zu haben. Überall Syrer. Überall Fake und Lügenpresse Was mich traurig macht: Daß viele islamkritische Medien das Gewäsch vom weiterlesen

Moralisches Hochgefühl überwuchert die Rationalität

In den kommenden Tagen, genau am 3. März, jährt sich zum hundertsten Mal der Friedensvertrag Deutschlands, Österreichs, Ungarns und der Türkei mit den Bolschewiken. Ein Rückblick auf das Siegesgeschrei der deutschen Pseudoeliten aus Kultur und Publizistik ist sehr aufschlußreich, weil weiterlesen

Kriegsgeschrei in der Türkei

Der Magyar Hirlap berichtet heute aus dem Grenzgebiet von Syrien und der Türkei. „Ankara sagt, dass die Operation gegen Afrin praktisch begonnen hat – russische Beobachter verlassen das Gebiet.“ Rodzshat Rodzs, der kurdische YPG-Sprecher aus Afrin sagte, dass die türkische weiterlesen

Die Medien glauben an die Käuflichkeit von Erdogan

Die deutschen Medien spekulieren darüber, ob der Türkenpräsident Erdogan gegenüber Deutschland einknickt und die Gefangenen Yücel und Steudtner freiläßt, wenn Deutschland wirtschaftlichen Druck der Türkei gegenüber aufbaut. Christoph B. Schiltz vermutete in der WELT: „Erdogans großes Ziel ist ein fulminanter weiterlesen

Putins Marionetten

Seit der Präsidentenwahl in den USA geistert durch die Medien, daß Trump eine Marionette Putins sei. Putin habe die Präsidentenwahl zugunsten Trumps manipuliert und zwischen beiden habe es vor der Abstimmung Absprachen gegeben. Trump als Angestellter eines finsteren Diktators. Dr. weiterlesen

Merkel verträgt keinen Schluck

In Bierzeltreden sind schon öfter Themen vergeigt worden, seitdem Franz-Josef Strauß das Pult als Vortragender geräumt hat. Nun ist es auch Kanzlerin Merkel so gegangen. Nach einem kleinen Schluck aus dem Maßkrug verrannte sie sich. „Die Zeiten, in denen wir weiterlesen

Wien bestimmt wo es lang geht

Das Europäische Haus – wenn man darunter die EU versteht – ist eine Bauschadensammlung. Schon im Fundament befinden sich einige große Risse. Der Euro-Riß zwischen den nördlichen Stabilitätskulturen und den Inflationsgesellschaften des Mittelmeerraums. Der Asyl-Willkommensriß zwischen den gerade der Fremdherrschaft weiterlesen

Europäische Verteidigung als Plan B

Nach der Wahl Donald Trumps wurde von verschiedenen Mainstreammedien die Idee einer europäischen Verteidigung ohne die Vereinigten Staaten propagiert. Ein Vorschlag lautete gar, daß sich die Staaten Osteuropas sicherheitstechnisch an Deutschland anlehnen könnten. Kann das funktionieren? Und wenn, dann wie? weiterlesen

Schmieren-Theater in Moskau

Gerade führen Erdogan und Putin wieder das Stück von den besten Freunden auf der Weltbühne auf. Vor zwei Jahren gab es dasselbe Theaterstück mit den damaligen Außenministern der Türkei und Rußlands in den Hauptrollen. Zwischen den falschen Liebesschwüren hat man weiterlesen