Die SED entsteht neu – abgehackte Hände mit Sonnenblume

Früher hieß das Parteiabzeichen der SED  „die abgehackten Hände“. Heute müßte noch eine Sonnenblume für die Grünen ergänzt werden. Die Unterschiede zwischen Linken und SPD hatten sich seit dem Regierungsantritt von Willy Brandt 1969 immer mehr eingeebnet. Noch in den weiterlesen

Die CDU wird zur Reichenpartei

Alle vier Jahre wird in Bremen gewählt und danach kann man immer in den Wahlatlas, einen riesigen städtischen Datenfriedhof schauen. Vor vier Jahren hatte ich über das Wahlergebnis geschrieben: SPD-Anhänger haben ein deutlich unterdurchschnittliches Einkommen und wohnen eher in den weiterlesen

Die SPD-Europawahltante dreht durch

Zahlreiche europäische Länder haben darüber nachgedacht, ob es sich lohnt wegen der von Brüssel verordneten Klimareligion einen weiteren Kriegsschauplatz zu eröffnen oder ob es nicht zweckmäßiger sei sich zu fügen. Gerade wenn man mit der EU wegen anderen wichtigeren Themen weiterlesen

Wer für Uploadfilter ist und wer dagegen

Heute habe ich mal nachgesehen, wer die Freiheit des Internets abschaffen will, und wer nicht. Da kann man zuerst mal in die Internetauftritte der Parteien sehen bzw. checken, wie sie sich in Brüssel / Straßburg verhalten haben. CDU/CSU für Internetzensur weiterlesen

Falsche Gerüchte über ein geheimes SPD-Medienimperium

Kürzlich wurden von bösen Buben falsche Fake News über das sogenannte „Redaktionsnetzwerk Deutschland“ (RND) verbreitet. Dem Namen nach könnte es sich beim RND um die Propagandaabteilung des „Königs von Deutschland“ Peter I. handeln. RND = Reichsnachrichtendienst. Alte weise weiße Männer weiterlesen

Die SPD auf den letzten Metern

Wolfgang Wendland, der Sänger der Kassierer, ist der SPD beigetreten. Er war 2005 mal Bundeskanzlerkandidat der Anarchisten. Das Fernsehen hat damals überlegt, ob man seine Wahlwerbung zeigen kann oder doch lieber nicht. Ich habe das Video  gefunden und habe es weiterlesen

Am Feuer der Oktoberrevolution wärmten sich Wandervögel

Mit dem Ausscheiden Rußlands aus der Entente im Frühjahr 1918 waren Frankreich, Großbritannien und die Vereinigten Staaten als Feinde an der Westfront verblieben. Bis zum Waffenstillstand von Compiegne tobte in den Köpfen der deutschen Intellektuellen ein ideologisch noch klarer umrissener weiterlesen

Erneuerung geht nur in der Opposition

Der Kreisparteitag begann mit der Eröffnung und mit Grußworten. Zunächst durfte der Bürgermeister der Stadt, zufällig ein Parteimitglied, ein paar salbungsvolle Worte sagen. Dann kam eine endlose Reihe von Ministern und Staatssekretären an die Reihe, die den Anwesenden erklärten, welche weiterlesen