Panik bei der SPD

Von einer „Sozialdemokratisierung der AfD“ war in der „Welt“ zu lesen. Das sei ein empörender Missgriff gegenüber der deutschen Sozialdemokratie, fand SPD-Rüpel Ralf Stegner und durfte prompt einen gehaltlosen Gastbeitrag einstellen. „In aller Klarheit: Das ist eine unerträgliche Verharmlosung des weiterlesen

Die SPD – Partei der Massenarbeitslosigkeit

Der beste Wahlkampfhelfer der AfD – der überaus sympathische Ralf Stegner, welche deutsche Mutter möchte ihn nicht als Schwiegersohn haben? – hat dem Focus ein Interwiev geben. Darin verknüpfte er recht unmotiviert das Programm der AfD mit Arbeitslosigkeit: „Zudem steht weiterlesen

Warum die SPD so nervös ist

Nach dem sicherheitspolitischen Orkan vom Rosenmontag stehen die Sozialdemokraten in Rheinland-Pfalz und Nordrhein-Westfalen wie die gemeinen Verbrecher vor dem Volk. Sie hätten allen Narren schon vor Wochen sagen müssen, daß Umzüge gleichzeitig in Koblenz, Mainz, Trier, Köln, Bonn, Düsseldorf, Essen, weiterlesen

Der sozialistische Haussegen hängt schief

Bereits seit 2013 läßt die SPD ihre Mitgliedschaft in der Sozialistischen Internationale ruhen: ethische Bedenken wegen Korruption und Unterdrückung des Volks durch anderwärts regierende sozialistische Parteien gaben den Ausschlag. Interessanterweise ist der Präsident dieser illustren Organisation der schillernde Giorgos A. weiterlesen

Mit der Nazikeule unterwegs

Nach dem Essener Parteitag sind sie wieder da: Die Vergleiche der AfD mit der NPD. Frauke Petry und Beatrix von Storch als Pförtnerinnen zum nationalsozialistischen Hades. Vorne dran als AfD-Kritiker wie immer die Sozialdemokraten Ralf Stegner aus Schleswig-Holstein und Yasmin weiterlesen

Martin Schulz für Auslandseinsätze ungeeignet

Derzeit wäre es sinnvoll, wenn Deutschland im EZB-Rat einige Länder mit gleichen Interessen um sich schart, zum Beispiel die Niederlande, Estland, Litauen, Österreich, die Slowakei und Finnland. Das funktioniert aber nicht, weil das deutsche Auftreten zu unberechenbar ist und keine weiterlesen