Demokratie und Leichenberge

Wir sehen die Demokratie als friedliches Gegenmodell zu Diktaturen mit sozialistischer oder nationalsozialistischer Gewaltherrschaft. Demokratie kann jedoch auch Krieg bedeuten und inmitten von Leichenbergen enden. Während in Osteuropa die Wiederherstellung der Vorkriegsstrukturen und die Demokratisierung ihre Früchte tragen, haben die weiterlesen

Der Föderalismus und die syrischen Friedensverhandlungen

Vicken Cheterian ist Dozent für internationale Beziehungen an der Universität Genf. Vorgestern gab ihm das nahöstliche Medienportal Al Jazeera die Plattform seine Ansichten zu den Friedensgesprächen in Syrien darzulegen. Seine Sicht der künftigen Gestaltung Syriens (im folgenden kursiv geschrieben) kommt weiterlesen

Von Beirut nach Raqqa und zurück

Die deutschen Pinocchiomedien berichten von Flüchtlingen aus Syrien, die vor dem Terror des islamischen Staats türmen. Vor dem Hintergrund der frustrierenden Erfahrung mit einer kompakten mit Stacheldraht „eingefriedeten“ Diktatur wirkt das im Bürgerkrieg versinkende Syrien jedoch wie eine Insel der weiterlesen

Ein Schlachtfeld kann man nicht exportieren

Bundeskanzlerin Frau Dr. Merkel will ihre notdürftig ausgerüsteten Truppen nach Syrien senden, um Berlin vor der moslemischen Gefahr zu retten. Warum sieht man ihre ordnende Hand nicht schnell mal in Kreuzberg? Im Görlitzer Park zum Beispiel? Franzosenpräsident Hollande hat eine weiterlesen

Der türkische Fuß in der russischen Tür

Rußland hat begonnen, die Türkei für den Abschuß eines russischen Bombers zu bestrafen. Unter anderem sollen Russen und andere in Rußland lebende Völkerschaften keinen Urlaub mehr in der Türkei machen. Das dürfte der Türkei wegen drei Millionen zeitweise leerstehenden Hotelbetten weiterlesen

Der syrische Patient

1947 wurde das Kaiserreich Indien vor der Entlassung in die Unabhängigkeit vom weisen Vizekönig Louis Mountbatten in das hinduistische Indien und das moslemische Pakistan zerlegt. Die Teilung des indischen Subkontinients wurde uns Schülern im Geschichtsunterricht als neokolonialistisches Schurkenstück dargestellt. Als weiterlesen

Mordurlaub im Ausland

Kürzlich wurde berichtet, daß der Musikus  Denis Mamadou Gerhard Cuspert alias Deso Dogg im Heiligen Krieg im fernen Arabien gefallen ist. Seine tiefe Religiosität möchte ich ihm nicht vorwerfen. Aus ihr ergab sich jedoch, daß ihm seine deutsche Staatsbürgerschaft nichts weiterlesen

Die Türkei als Drehbuchautor und Regisseur

PEGIDA warnt vor Bürgerkriegen, die importiert werden. Völlig ohne Substanz, diese Horrorszenarien, behaupten die Systemmedien und die hochbezahlten Gutachter der Rechts-Wissenschaften. Die Bürgerkriege sind im Nahen Osten jedoch schon längst Realität. Sie entstehen dort aus nationalen Rivalitäten, dem Zusammenbruch staatlicher weiterlesen

Arabischer Herbst

Bereits Anfang 2012 hatte Konrad Kustos in seinem Blog „Chaos mit System“ eine ernüchternde Prognose zum „Arabischen Frühling“ abgegeben. Inzwischen sind alle damaligen Befürchtungen in die Praxis umgesetzt worden. Syrien und Libyen sind nur noch Trümmerfelder, in Tunesien ist der weiterlesen