Linker Antisemitismus in den zwanziger Jahren

In der deutschen Presse wird immer öfter von linkem Antisemitismus berichtet. Dieser hat eine interessante Geschichte in der Weimarer Republik. Ab 1924 wurde die KPD immer schneller in den innerrussischen Strudel der KPdSU-Fraktionskämpfe hereingezogen. Noch 1923 hatte die KPD unter weiterlesen

Wie effektiv ist der Kampf gegen Rechts?

In Weimar gibt es ein Bürgerbündnis gegen Rechtsextremismus BgR. In der Internetpräsenz liest man von aufwändigen Exkursionen nach Dresden und Haselbach. Die Spesen dafür könnte das Bündnis sparen, und sich mit Heimatkunde beschäftigen. Die avantgardistische kulturelle Geschichte Weimars spiegelt sich weiterlesen