Argumente sind „nicht durchgedrungen“

Nach der Bundestagswahl wird in der CDU im wahrsten Sinne des Wortes um den rechten Weg gestritten. Einige Landesverbände und die Parteijugend forderten nach Jahren der Linksdrift mehr konservatives Profil. Natürlich hat da zum Schluß auch das Beispiel Österreich eine weiterlesen

Schlechte Bilder vom CDU-Wahlkampf

Gestern schlug Dr. Merkel in der thüringischen Metropole Apolda auf, um den CDU-Bundestagswahlkampf in Thüringen zu eröffnen. Die recht zahlreich erschienenen Zuhörer hatten sich auf Bundes- und Europathemen wie die Asylkrise eingestimmt. Statt dessen erweckte die Kanzlerin den Eindruck, es weiterlesen

Merkel mißtraut ihren Bürgern

Bundeskanzlerin Angela Merkel hält nach der G20-Multikultirandale in Hamburg am Bewaffnungsverbot der Bürger fest. „Nicht umsonst hat der Staat das Gewaltmonopol, und niemand anders ist berechtigt, Gewalt anzuwenden“, sagte die CDU-Bundesvorsitzende am Freitag zum Auftakt ihres Wahlkampfs im ostfriesischen Neuharlingersiel. weiterlesen

Merkel als Störenfried

Die deutsche Lügenpresse und das Zwangsfernsehen regen sich gerade über den Umstand auf, daß die Türkei Wahlkampf in Deutschland macht. Ist diese Aufregung berechtigt? Worum geht es eigentlich? Türkenpräsident Erdogan will die Verfassung ändern und mehr Macht erhalten. Dazu braucht weiterlesen

Republikaner werden runtergeschrieben

Meine Freundin hatte das Buch „Great Again!“ von Donald Trump im stationären Buchhandel gekauft. Da wurde sie an der Kasse mindestens erstaunt, wenn nicht geradezu empört angeschaut. „Make Amerika great again“ gab es als Slogan schon einmal: in Ronald Reagans weiterlesen

Das versnobte Hollywood zieht nicht mehr

Hillary Clinton hatte ganz auf die Unterstützung der Systemmedien und der Hollywood-Künstlerschaft gesetzt, um ihre Präsidentschaft ins Ziel zu wackeln. Für die Medienarbeit verpulverte sie 125 Mio $, während ihr Konkurrent mit 30 Mio. auskam. Die Masse machts nicht, sondern weiterlesen

So werden Themen vom Nazi-Vorwurf befreit

Egal ob es um ein „schön deutsches Erfurt“, das Interesse von Asylanten für blonde Frauen, den angeblichen Schießbefehl auf Kinder, das Glattstreichen der deutschen Fahne auf einer Sessellehne oder das vermeintliche Reproduktionsverhalten von Nigerianern geht: Ein medialer Empörungstornado ist so weiterlesen

Merkels Wahlkampftauftritt in Ankara

In der Türkei wird allenthalben über den sogenannten „tiefen Staat“ geklagt. Als Recep Tayyip Erdoğan 2002 mit seiner Fortschrittspartei AKP den Wahlsieg errungen hatte, kam es zum Konflikt mit dem Militär. Das türkische Militär war traditionell ein Staat im Staate, weiterlesen

Ein Fetischist leitet den Wahlkampf eines Größenwahnsinnigen

Die Systempresse berichtet über die neue Hochglanzbroschüre, die den SPD-Spitzenkandidaten für die Europawahl, Martin Schulz verherrlichen soll. Sie sei in blau gehalten. Die Inhaltsschwere wird wie bei Wahlkampfbroschüren üblich in milliid pro kilopub zu messen (Milliideen pro Kilopublikationen), da auf weiterlesen