Die Jagd auf Merkel ist eröffnet

Die Unterdrückten und Beleidigten dieser Republik müssen laut schreien, um gehört zu werden. Die Mächtigen reden sehr leise. Sie können es sich leisten. Zu diesem who is who der Macht in Deutschland gehört Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE. weiterlesen

Die FDP und die Medien

Das war nicht immer eine Liebesbeziehung. Insbesondere wenn der wirtschaftsliberale Flügel in der Partei Oberwasser bekam, war das Echo in Gazetten und im Fernsehen feindlich. Wer erinnert sich nicht an die lächerliche Blusengeschichte mit Fräulein Himmelreich und dem weinseligen FDP-Minister weiterlesen

Macht Kahane Nachtschicht bei der WELT?

Sarah Pines hat in der WELT unter der Überschrift „Der George-Kreis existiert noch. Eine Sensation“ die Spurensuche nach einem schwulen Literaten-Geheimbund veröffentlicht. Allerdings ohne belastbare Beweise zu erbringen: „Ein alter Mann mit gipsweißem Haar kommt herbei. Er umarmt den Älteren, weiterlesen

Das Abendland in Reinkultur

Lassen wir uns doch mal von einem Araber erklären, was das Abendland ausmacht. Denn die kalte Fischfrau Dr. Merkel hatte ihren eigenen Landsleuten, insbesondere den Dresdner Spaziergängern ja vorgeworfen, daß es „mit den Kenntnissen über das christliche Abendland nicht weit weiterlesen

Wie die Lügenpresse wirklich lügt

Uwe Schmitt ist nur selten durch seriöse Analysen aufgefallen. Er ist Reporter bei der WELT und hat unter der Überschrift „Die AfD-Hetze zeigt erste zersetzende Wirkung“ gerade eine Ursache-Wirkungs-Minkemanke angerührt. Also mal zur Erklärung: Minkemanke war bei uns zu Hause weiterlesen

Die Hitparade der Lügenpresse

Kürzlich hatte ich eine Rangfolge der Zugriffe auf die Seiten der APO, also der außerparlamentarischen Opposition veröffentlicht. Jetzt ist es Zeit mal einen Blick auf die Lügenpresse, auf die Online-Konkurrenz des zwangsfinanzierten Staatsfernsehens und des Privatfernsehens zu werfen. Tägliche Zugriffe weiterlesen

Liebe gibt es nicht für Geld

Immer diese Ausländerfeindlichkeit! Das Foto soll den Leser einstimmen: Ein bulliger, mißtrauisch dreinschauender Ossi mit Mussolini-Frisur, bekleidet mit einem schwarzen Unterhemd  schaut in Freital aus seinem Fenster, neben ihm weht die Deutschlandfahne. In Street view werden Köpfe übrigens verpixelt, beim weiterlesen