Hektik deutschlandweit

Am Wochenende gab es in vielen Städten Demos, in einigen Orten waren die Machthaber sehr nervös und haben Personen zugeführt. In Stuttgart kam es zu massiven Gewaltausbrüchen und Brandstiftungen. Angeblich soll nach Gerüchten der DGB dahinterstecken. Die Faktenfinder werden vermutlich das Gegenteil „beweisen“. Hier einige Impressionen von den Aufläufen.

Der neue OB nimmt den Mund ganz schön voll. Es gab in den 90ern so blöde Witze wie: „Was machen die Monster?“ – „Frankenpolitik!“

Etwa 1.000 Leute waren auf der Theresienwiese, 9.000 standen drumrum. Das Programm der Demo war typisch süddeutsch-esoterisch. Für die Herrschaftsqlique in München und Ostberlin bedeutet das Gefahr. Leute, die bisher unpolitisch waren, teilweise sogar zu den Grünen und Linken neigten, werden gerade aufsässig. Götz von Berlichingen war auch aus diesem Holz geschnitzt. Wenn Saskia ihre Vermögensabgabe durchsetzt, wird ganz Süddeutschland brennen. Bin schon auf die Aufsätze von Don Alphonso gespannt wie eine Feder. Wenn der selbst betroffen ist, geht der los wie die V1.

Die Zuführung von Frau Barbe ist vielleicht ein später Racheakt von OB Micheael Müller (SPD). Sie war 1996 mit viel Tamtam aus der SPD ausgetreten, die sie selbst mit gegründet hatte. Die Genossen haben ein langes Gedächtnis.

Nicht nur das deutsche Fernsehen berichtet Schlechtes aus Ungarn, auch das ungarische Pendant berichtet über Deutschland – allerdings nur Gutes!

 

Grüße an den VS. Ja, Arbeitsmangel gibt es derzeit nicht. Die einen haben Kurzarbeit, die Schufte müssen schuften…