Die CDU der Zukunft ohne die Junge Union

In Sachsen-Anhalt, Sachsen, Baden-Württemberg, Schleswig-Holstein, Hessen und Brandenburg regiert die CDU mit den Grünen zusammen. Das hat sich bis in die letzten Gliederungen Niederungen der Grünen noch nicht rumgesprochen. In Mordrhein-Vandalien will der Grüne CDU-Hater Jonas S. in den Krefelder Stadtrat. Google hat da schon mal was vorbereitet, was Krefeld ist. Mit 225.000 Einwohnern nicht gerade ein Negerdorf. >Hier.

„In meinem Kommunismus gibt es veganen Ayran der genauso goil schmeckt wie der normale“, verkündigte Jonas S. auf seinem Twitter. Ich hab mal gegoogelt. Das ist ein Joghurt, wie ihn meine Oma gemacht hat. Im Kommunismus der 50er Jahre mit Joghurtpilzen, die gepflegt werden wollten, wie ein Tamagotchi. Ich kann mich noch an das muchtelige Glas auf dem Küchenschrank erinnern, wo die drinrumglibberten.

Wenn die mal eingingen holte meine Oma sich von einer Freudin, die von den Kommunisten aus Neu-Stettin verjagt worden war, Nachschub. Die Pilze konnte man einfach so teilen. In der kommunistischen Handelsorganisation (HO) bekam man die allerdings nicht. Auch der von Kommunisten unterwanderte genossenschaftliche KONSUM (Kauft ohne nachzudenkens schnell unser Mist) hatte die nicht. Die Pilze wurden im antikommunistischen Untergrund illegal vermehrt.

Jonas S. hat zwar keine Ahnung von Joghurt im Kommunismus, dafür hat der „Ökosozialist“ aber eine Idee, wie man Klassenfeinde im Kommunismus zu Eisbärfutter macht.

Heute berichteten die Mainstreammmedien, daß eine Mehrheit von 49 % der Deutschen eine Schwarz-Grüne Koalition will. Ich gehör schon mal zu der Minderheit von 51 %.

 

Grüße an den V-Schutz. Der Feige droht nur, wo er sicher ist. – Johann Wolfgang von Goethe