Wann ich wo war geht das Luder aus der Uckermark einen Dreck an

Meine Adresse behalt ich selber. Die Stäbchen für den Nasentest kann sich der Maoanzug aus der Uckermark in den Hintern stecken.

Ist möglicherweise ein Bild von Text „Um einen Kaffee zu trinken oder einen Haarschnitt zu bekommen, muss man mehr persönliche Daten angeben, als ein Flüchtling bei seiner Einreise nach Deutschland. Dieses Land ist schwer krank!“

Wenn Merkel weg ist sollten sämtliche Daten, die der Staat seit 2020 gesammelt hat gelöscht werden. Nix Big Brother.

 

Grüße an den Inlandsgeheimdienst: „Verschwiegenheit fordern, ist nicht das Mittel, sie zu erlangen.“ (Geh. Rath v. Goethe)