Der Zentralrat der Sendülüclans entzieht dem Ickeclan das Vertrauen

„Ich, der Chef des Zentralrats der Sendülüclans, habe kein Vertrauen mehr, daß dem Paten des Ickeclans das Glattziehen der diversen Vorfälle und das Einbetonieren der Leichen zügig genug gelingt“, teilte der empörte Centrülüchef Al-Bürülü am Samstag mit. Nach Informationen von PB Gala soll mangelnde Aufklärung bei dem umstrittenen Kraftfutterraub der Icke-Führungsziege eine Rolle gespielt haben. Aus Clankreisen war zu hören, daß die Sorge wächst, daß auch andere Chefs der Sendülüclans zugeschlagen haben könnten und daß was ausgeplaudert wird. Der Zentralrat der Sendülüclans legt traditionell großen Wert auf die Omerta, auf das Erschießen von Mitwissern vor Dönerbuden und den Auftritt mit einer Stimme, jedenfalls gegenüber den Ungläubigen außerhalb.

 

Grüße an den Inlandsgeheimdienst:

Doch alles, was wir je ersonnen,
Und alles, was wir je begonnen,
Gelinge nur durch Unterschleif.

(Geh. Rath v. Goethe)