Die Unsicherheit kommt in der Provinz an

Gestern war eine Statistik der Asylantenmorde auf MMNews. Etwa 300 Mordfälle, davon gefühlt 90 % sind Metzeleien untereinander ohne deutsche Beteiligung. Vor allem Bestrafungen von unbotmäßigen Frauen und Revierkämpfe im Rauschgiftmilieu. Gestern wurde in Kiel wieder mal eine junge Frau weiterlesen

Freundelwirtschaft statt Bildung

Auf eine Kleine Anfrage der sächsischen AfD-Fraktion (Drs. 6/6913) musste die Staatsregierung nun offenlegen, welche Integrationsmaßnahmen für Asylbewerber und Migranten konkret vom Freistaat im Haushaltsjahr 2015/16 bezahlt wurden. Dazu erklärte der AfD-Landtagsabgeordnete André Barth, Mitglied im Haushaltsausschuss: „Insgesamt 29 Millionen weiterlesen

Ursachen für Renzis Scheitern

Kaum war die erste Hochrechnung zum italienischen Referendum veröffentlicht, als sich die Journalisten auf die Suche nach Interwievpartnern von der Straße machten. Da muß man möglichst fix die richtigen Leut finden, die die korrekte veröffentlichungswerte Meinung haben. Prinzipiell kommen folgende weiterlesen

Die Zukunft steht in den fünf Sternen

Die Freude der Lügenmedien währte gestern fünf Stunden. Auf den Sieg van der Bellens in Wien folgte postwendend die desaströse Niederlage Renzis in Rom. Der Ministerpräsident tritt heute zurück. Er ist ein Opfer der deutschen Asylpolitik geworden. Stark polarisierend war weiterlesen

Gute Stasi – böse Stasi

Kürzlich berichtete die WELT über die Stasi-Vergangenheit eines sächsischen Polizeioffiziers. Anlaß waren Krawalle von Umas in Bautzen. „Es ist der Bautzener Polizeichef, der mit seiner ganz eigenen Interpretation des Geschehens überrascht. Polizeidirektor Uwe Kilz, 56, weist die Schuld an der weiterlesen

Stellungnahme der AfD zum Kreishaushalt 2017 des Weimarer Landes

Heute stelle ich mal die Stellungnahme der AfD zum Kreishaushalt 2017 ins Internet. So als Zeitdokument. Wir danken den Damen von der Finanzverwaltung und dem Landrat für ihre Mühe so einen dicken Ordner zu füllen, sehen das Ergebnis ihrer Arbeit weiterlesen

Das intellektuelle Berlin als Richter, Rächer und Vormund

Als Josef Stalin 1925 erkannte, daß die Weltrevolution ausbleibt, erfand er die These vom „Sozialismus in einem Land“. Nämlich in der Sowjetunion. Die Ausdeutung dieser Parole war steil: Der Sozialismus in der Sowjetunion sei die einzig wahre Form des Internationalismus, weiterlesen

Der Schwarze schnackselt gern

Dieses offenherzige Zitat stammt aus der Talkshow „Friedman“ vom 9. Mai 2001 und wurde vom damals noch nicht zwangsfinanzierten Staatsfernsehen (ARD) ohne Zensur gesendet. Eine provokante Headline für einen Eintrag über die oft im Dunkeln gefunkten Signale zwischen Mann und weiterlesen

Viele Hunde sind des Räubers Tod

Es ist nichts ganz neues, daß Frauen in der Landschaft einfach verschwinden oder in der Stadt angepöbelt werden. In der weltoffenen Verrohungs- und Vergewaltigungsrepublik von Frau Dr. Merkel häufen sich jedoch die Fälle. Einzelheiten kann man täglich im Polizeibericht lesen. weiterlesen