Geben ist seliger als Nehmen

Heute habe ich mal die Bevölkerungsdichte von verschiedenen Ländern tabellarisch aufgestellt, die Wirtschaftsflüchtlinge aufnehmen. Und von Ländern, die aus Frust verlassen werden. Die Zielländer sind deutlich stärker bevölkert, als die Herkunftsländer. Zunächst die Zielländer in Einwohner pro Quadratkilometer: Belgien 367 weiterlesen

Merkel Seit an Seit mit den Moslembrüdern

Derzeit wird im politischen Berlin um ein militärisches Engagement in Syrien gestritten. Die Kanzlerin ist wie gewohnt bei den Kriegstreibern. Sie zündelt ja auch in Afghanistan und Mali. Und die SPD steht auf der Bremse. Das erste Mal seit Jahren, weiterlesen

Wie Deutschland sich von Europa zerstören läßt

Es sieht nicht gut aus für die deutsche Autobranche. Mit dem eisenharten Hammer der Abgasvorschriften will die EU sie vernichten. Experten sind sich einig, daß die für 2030 anvisierten Reinheitswerte nicht realisierbar sind und daß auch schon vorher Strafzahlungen fällig weiterlesen

Es liegt was in der Luft

Kann man von der Koalitionskrise in einem thüringischen Landkreis auf den Zustand der Bundesregierung schließen? Vielleicht, vielleicht auch nicht. Im Weimarer Land haben CDU und SPD seit 2009 eine Koalition gebildet, Haushalte gemeinsam durchgeboxt und Kandidaten für Ämter gegenseitig unterstützt. weiterlesen

Nur der ungarische Premierminister hat richtig gehandelt

Um zu überprüfen, wie Ungarn auf die Verurteilung durch das Europäische Parlament reagiert, lohnt sich ein Blick in die Budapester Presse. Zahlreiche Interviews mit ausländischen Politikern zum Sachverhalt sind gepostet worden.Über die Aussagen befreundeter Persönlichkeiten erschließt sich die Haltung der weiterlesen

Oft gibt es nur ein einziges Thema

Die Medien geben die Entgleisung des Schulzzuges im Deutschen Bundestag etwas verschieden wieder, aber der Kern von Schulzens geifernder idiotischer Tirade ist doch der gleiche: Bei Tichy lese ich: Schulz zu Gauland: „Die Reduzierung auf ein einzelnes Thema ist ein weiterlesen

Martin Schulz im Faschismusrausch

Heute hat der Buchhändler Martin Schulz die AfD als faschistisch denunziert. Anlaß, ein paar Gedanken zum Faschismus zu posten. Am 20. Februar 1909 wurden die Begründung und das Manifest des Futurismus im Pariser „Figaro“ veröffentlicht. Der Futurismus ist deshalb interessant, weiterlesen