Warum logisch, wenn es auch hirnverbrannt geht?


Kürzlich stöberte ich in der Lügenpresse und fand einen Eintrag über neue Wunderstrategien der Energiegewinnung. Mit Windstrom soll in einer Elektrolyse-Anlage Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt werden. Dann kann CO2 zugegeben werden, so daß Methan entsteht. Das könnte man in das Erdgasnetz einspeisen und heizen. Nicht gerade ein hoher Wirkungsgrad, aber man könnte endlich den Müllstrom von den Windmühlen wegbekommen, ohne die Nachbarländer zu zersetzen.

Dieses Verfahren, welches jetzt als bahnbrechend und völlig neu heraustrompetet wird, hatte ich auf diesem Blog allerdings schon am 1. März 2014 beschrieben. Also vor gut fünf Jahren. Der Wermutstropfen: Der Wirkungsgrad beträgt nur 60 %. Die Forscher von Fraunhofer trösten damit, daß der Ökostrom sonst vollständig verloren geht. Das überzeugt. Die Kosten für diese Speichermethode wurden 2014 auf 15 ct/kWh geschätzt. Zum Vergleich: Der Gaspreis für den deutschen Endkunden beträgt nur 6 ct/kWh.

In fortschrittlichen Ländern wie Ungarn, Polen und der Slowakei kostet die kWh Gas nur 4 Center, in Rumänien 3 und in der Türkei 2. Ein Preis von 15 Centern ist also eigentlich unsozial. Man sollte das teuere Gas den Grünen und den Greta-Aktivisten als Ablaß verkaufen, um den Normalo nicht zu belasten. Wenn der Center im Kasten klingt die grüne Seele in den Himmel springt.

Nun könnte man ja trotz des gewöhnungsbedürftigen Gaspreises für Katha und Kathrin zufreden sein und das künstliche Erdgas verheizen. Aber nein! Es wird geplant aus dem Erdgas in einem weiteren Schritt synthetisches Benzin zu machen. Wirkungsgrad danach nur noch 15 %. Die stark unterbelichtete Kanzlerin und ihr molliger saarländischer Schatten scheinen nur noch darüber zu sinnieren, wie man möglichst viel Energie vernichten kann, statt sie zu nutzen.

Die Potentiale der Erneuerbaren liegen wegen der Speicherfähigkeit im Gasnetz im Wärmebereich, nur eingeschränkt bei der Erzeugung von Elektroenergie und nicht im Verkehrsbereich. Der Wärmebereich macht über 50 % des deutschen Energieverbrauchs aus, der Verkehr 20 % und die Erzeugung von Elektroenergie 21 %. In die Elektroenergieerzeugung und den Verkehr haben sich die Grünen in allen Medien und Parteien aber verrannt. Kein vernünftiger und rationaler Gedanke erreicht mehr den intellektuell ausgelaugten Mainstream. Deutschland ist wie 1914 bis 1989 schon wieder am Ende.

4 Kommentare zu “Warum logisch, wenn es auch hirnverbrannt geht?

  1. „Es wird geplant aus dem Erdgas in einem weiteren Schritt synthetisches Benzin zu machen. “ —-Dann wird mit den Benzin ein politisch korrekter Stromerzeuger betrieben…

  2. Der Wirkungsgrad der Umwandlung von Windmühlenstrom in Gas ist mit 60% sehr optimistisch angegeben. Ich habe in der Fachliteratur gelesen, dass er maximal 40% beträgt. Das ist quasi und realiter Energieverschwendung höchsten Grades. Oder konkret gesagt: hirnverbrannter Schwachsinn.
    Wen man daraus dann noch Benzin machen will, bleibt keine verwertbare Energie mehr übrig.

  3. Hajo, wie Sie ja sicher in dem Maaz-Video gesehen haben, sind narzistische Menschen, die z.B. ausnahmslos die politische Kaste ausmachen (weil andere Gemüter gar nicht in solche Positionen gelangen), seelentechnisch nicht in der Lage Fehler einzugestehen, geschweige denn zu korrigieren.
    Weiter so !! Alternativlos!! Wir schaffen das!!
    Der von mir als Laienpsychologe 🙂 🙂 🙂 schon lange diagnostizierte Krankheitszustand von Merkel hat sich nun sogar wissenschaftlich bestätigt.
    Dazu kommen die in der Politik deutlich überrepräsentierten Arbeitsscheuen, Dummköpfe und Idioten hinzu, die es in jeder Partei, auch in jeder neuen, zuhauf gibt.
    Nicht zu vergessen die hohe Zahl an Lobbyisten aller Coleur.

    Von diesem Personal ist NICHTS mehr zu erwarten – außer weiterhin Demontage von Wirtschaft und Gesellschaft.

    Übrigens:
    Der Maaz hat die wahren Spalter der Gesellschaft klar benannt – außer seiner medizinischen Sichtweise.
    Komischer- oder natürlicherweise decken sich diese Erkenntnisse mit denen jedes Selbstdenkers.

    Aufbau von Feinbildern und Popanzen, um von den eigenen Unzulänglichkeiten und Unvermögen abzulenken !

    Was spielt da schon ein Unterschied im Wirkungsgrad bei der Energie erzeugung eine Rolle.

    Übrigens waren die gestrigen Freitagsdemos in manchen Bundesländern spärlich oder gar nicht besetzt, weil dort die Osterferien begonnen haben und die Brut dringend ihren Urlaubsflieger mit ihren betuchten Alten (Grünen) in den Süden erreichen mußten.

    Man denkt immer, dümmer geht’s nimmer. Aber man wird immer wieder eines Schlechteren belehrt.

Schreibe einen Kommentar zu Rolf Antworten abbrechen

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.