Die Finsterlinge reden vom Morgenrot

Früher, als wir noch einen Kaiser hatten, wurde der Bürger nach seiner Leistungsfähigkeit besteuert. Die Lohn- und Einkommenssteuer hatte für die Geringverdiener Freibeträge und zog wohlhabende Leute mit dem Spitzensteuersatz heran. Nach der Steuerreform von Johannes von Miquel im Jahre weiterlesen

Der Dauer-Ärger der SPD mit Millionenabfindungen

Am 4. Mai 1976 hat sich die deutsche Sozialdemokratie unter Kanzler Helmut Schmidt ein Ei ins Nest gelegt. Ein Kuckucksei. Das Gesetz über die Mitbestimmung der Arbeitnehmer wurde damals beschlossen. In Betrieben ab 2.000 Arbeitnehmern gilt seitdem die paritätische Mitbestimmung. weiterlesen

Fragen eines lesenden Kraftfahrers

Das weibliche Fernseh-Sandmännchen Marietta Slomka faßte das, was in Berlin auf einem Weihnachtsmarkt geschehen war, in einem gedanklich sehr unterbelichteten Satz zusammen: „Neun Tote sind ums Leben gekommen.“ Nun, mit dem Bildungsniveau bei den Bediensteten des zwangsfinanzierten Staatsfernsehens habe ich weiterlesen

Bosch-Mitarbeiter gegen Internetzensur

Hannelore Crolly bejammerte heute in der WELT, daß viele Mitarbeiter der Firma Bosch sich beklagen, daß die Cent-Beträge ihres Lohns für gemeinnützige Zwecke einbehalten werden. „Dort fragt sich die Vorstandsetage vermutlich gerade staunend, ob sie die Mitarbeiter tatsächlich widerrechtlich ihrer weiterlesen

Wie die Parteifinanzen aufgepimpt werden

Beppe Grillo hatte auf dem Blog der fünf Sterne (M5S) die Politikervergütung im EU-Parlament angeprangert. Jeder Abgeordnete im Europäischen Parlament erhält monatlich eine Abgeordnetenentschädigung von  6.200 €. Dazu kommen 1.000 € pro Monat für den Kauf von „Funktionsmaterial“. Es wird weiterlesen

Die Opfer von Hartz IV waren umsonst

Bundeskanzler Schröder wird von einigen Journalisten immer noch für seine Arbeitsmarkreformen gelobt. Also für Hartz-IV. Einen Seitenhieb auf den Erfinder Peter Hartz aus dem gewerkschaftsnahen Prostitutionszirkus und die Sexreisen der IG-Metall-Bonzen nach Brasilien kann ich mir in diesem Zusammenhang doch weiterlesen

Die Reichen wählen lieber die Nationale Front

Die Ex-Intendantin des WDR Monika Piel kommt auf einen Barwert ihrer Altersbezüge von 3,2 Millionen Euro, wie die FAZ recherchiert hat. „Für den derzeitigen Intendanten Tom Buhrow wurden zuletzt 3,1 Millionen Euro genannt. Für alle aktuellen Mitglieder der Geschäftsleitung zusammen weiterlesen

Wie lange zahlen wir Versicherung für eine Zerstörungsorgie?

In Berlin haben die sattsam bekannten Typen der Merkeljugend die Alte Jakobsstraße verwüstet. Warum Merkeljugend? Weil aus dem Umkreis der Bundesregierung Geld an die Randalierer fließt. Sei es über Bafög, Hartz IV oder über Zuschüsse für „alternative“ Jugendzentren, für Gegendemonstrationen weiterlesen

Die SPD schafft sich ab

Die „Politikwissenschaftler“ rätseln über die Ursachen des Absturzes der SPD. Diese ehemalige Arbeiterpartei ist Opfer einer von ihr selbst mit vervorgerufenen Fehlentwicklung geworden. Sie hat sich ungewollt selbst abgeschafft. Ihre zeitweilige Stärke resultierte aus der Instrumentalisierung des Verteilungskampfes zwischen Arbeit weiterlesen

Steuern für den kleinen Mann

Gerhard Schröder ist uns als Hartz-IV-Kanzler und Gas-Gerd im Gedächtnis geblieben, es war aber auch ein Bundeskanzler, der den kleinen Mann mit erhöhten oder neu erfundenen Verbrauchssteuern regelrecht ausraubte. Im Mittelalter wurden von den Steuerbürgern Frondienste und Sachleistungen gefordert. Man weiterlesen