Die Zeitschrift „fairkehr“ sollte in „Fakekehr“ umbenannt werden

Wikipedia ist eine nie versiegende Quelle von höherem Blödsinn. Heute wollte ich mal wissen, was Katharina Schulze von den Bayerngrünen auf ihrem Spaßtrip nach Kalifornien an Ökoenergie verjubelt hat. Ich stieß bei Wikipedia auf folgende Angaben: Im Zusammenhang mit Mobilität weiterlesen

Mit Vollgas gegen die Natur

Holger Douglas ist vielen Lesern als Wissenschafts- und Technikjournalist gut bekannt. In der letzten Zeit hat er auf der Internetseite „Tichys Einblick“ viel Kraft drauf verwendet, die manipulativen Meßmethoden zur Luftreinheit in deutschen Städten zu entlarven. Und den Kampf gegen weiterlesen

Landwirtschaft ohne Diesel

Ich hatte vor ein paar Tagen mal das Verkehrswesen nach der Umstellung auf Pferdestärken beleuchtet. Dasselbe kann man auch für die Landwirtschaft durchspielen. Die deutsche Industrie bereitet sich bereits ernsthaft darauf vor. Die Firma Schmitz Pferdezugtechnik aus Lautert stellt fast weiterlesen

Vor 40 Jahren: Winterblackout

Es gab vor einem halben Menschenalter schon mal ahnungslose Leute, die die Energieversorgung systematisch geschrottet hatten. Die Ostberliner Statthalter reagierten 1979 mit der Energieträgerumstellung (Abkürzung: ETU) auf eine Verknappung des Öls. ETU bedeutete – abgesehen vom Kernkraftwerk Lubmin – restlos weiterlesen

Wer wird der nächste Autokanzler?

Die VW-Produktionsstandorte waren bei Wahlen immer SPD-Hochburgen. Das betraf Emden an der Nordsee genauso wie Nordhessen um das Werk in Baunatal, Hannover und Wolfsburg. Auch bei der letzten Bundestagswahl 2017 hatte die SPD dort überall noch relative Mehrheiten, obwohl sie weiterlesen

Den Diesel sollte man nicht verscherbeln

Die Lügenmedien machen den Autobesitzern wegen irgendwelchen imaginären Abgasen Angst. Sie sollen ihre teuer gekauften Hütten schnellstmöglichst verschleudern. Erste Angsthasen sind schon darauf reingefallen. Dabei sollte man die Füße stillhalten. Denn die politischen Vorgaben ändern sich alle fünf Minuten. Und weiterlesen

Der Medienkonsument wird als Luft behandelt

Etwa sechs Millionen Wähler haben bei der Bundestagswahl AfD und damit auch eine alternative Energiepolitik gewählt. Im Wahlprogramm hieß es: Das Spurengas Kohlenstoffdioxid (CO2) ist kein Schadstoff, sondern eine unverzichtbare Voraussetzung für alles Leben. Die Aussagen des Weltklimarats (IPCC), dass weiterlesen