Ungarn reagiert gelassen auf deutsche Provokation

Über das Störfeuer aus dem politischen Berlin gegen die Nutzung der Kernkraft im Osten hatte ich gerade berichtet. Die SPD will alles abschalten. Die Antwort aus Budapest folgte auf dem Fuße. Heute hat Ministerpräsident Viktor Orbán den CEO des russischen weiterlesen

Die SPD-Europawahltante dreht durch

Zahlreiche europäische Länder haben darüber nachgedacht, ob es sich lohnt wegen der von Brüssel verordneten Klimareligion einen weiteren Kriegsschauplatz zu eröffnen oder ob es nicht zweckmäßiger sei sich zu fügen. Gerade wenn man mit der EU wegen anderen wichtigeren Themen weiterlesen

Jetzt bricht auch noch die Westfront zusammen

Der französische Präsident Macron hat die Regierungschefs von Schweden, Dänemark, Spanien, Portugal und der Benelux-Länder zusammengetrommelt, um Deutschland gemeinsam in der Energiepolitik unter Druck zu setzen. Dabei bediente er sich des NGO-Netzwerks in Person der Luisa Neubauer, agierte also in weiterlesen

Der Dual-Fluid-Reaktor erstmals im Mainstream

Eine Dependance der Lügenpresse berichtet heute erstmals über den Dual-Fluid-Reaktor und verkauft das als Neuigkeit. Aus urheberechtlichen Gründen weise ich auf diesen Eintrag nicht hin und zitiere auch nicht. Ist nämlich auch nicht nötig. Denn bereits am 2. März 2015 weiterlesen

Energiekosten, Sozialausgaben und Einwanderung

Je höher die Energiekosten, desto höher das durch Sozialgelder aufrechtzuerhaltene Lebensminimum, desto größer der Anreiz einzuwandern und Geld in die Heimat zu überweisen. Angeblich werden für die Migration 20 Mrd. € im Jahr ausgegeben (es wird tatsächlich wohl ein Mehrfaches weiterlesen

Warum logisch, wenn es auch hirnverbrannt geht?

Kürzlich stöberte ich in der Lügenpresse und fand einen Eintrag über neue Wunderstrategien der Energiegewinnung. Mit Windstrom soll in einer Elektrolyse-Anlage Wasser in Wasserstoff und Sauerstoff zerlegt werden. Dann kann CO2 zugegeben werden, so daß Methan entsteht. Das könnte man weiterlesen

Der finstere Klimagott dürstet nach Blut

Oder: E-Roller auf Gehwegen und Bundesstraßen Holzroller fahren galt bei Vorschülern am Ende der 50er als ungefähr so behindert wie heutzutage im Sommer mit Skistöcken rumzulaufen. Es mußte damals unbedingt ein gummibereiftes Metallmodell sein. Die sind nun wieder groß in weiterlesen

Kennt Greta die Brandlast von E-Fahrzeugen?

Das normale Vorgehen bei Brandschutzgutachten im Industriebau beginnt mit der Ermittlung der Brandlast. Holz, Kohle, Benzin, Plastikmaterialien haben einen Heiz- und Brennwert, und der mit der Menge malgenommen ergibt die Brandast. Art, Menge, Abbrandverhalten und Position der brennbaren Stoffe aus weiterlesen

Gefahren von E-Fahrzeugen in Tunnels und Tiefgagragen

Bei normalen Autobränden entstehen Temperaturen bis 1.000 Grad. Normalerweise halten das die Stahlbetonkonstruktionen irgendwie aus. Manchmal fällt die Betondeckung runter und die Zugbewehrung wird geschädigt. Kann man in der Regel mit Matten und Spritzbeton sanieren, auch in Tunnels. Die Wärmeentwicklung weiterlesen