Das EU-Parlament braucht eine knallrechte Mehrheit

Einige Bürger denken immer noch, daß der Bundestag mächtiger ist, als die Brüsseler Kommissare. Das ist jedoch eine falsche Wahrnehmung. Seit Jahren wird im Berliner Reichstag nur noch durchgewunken, was in den Gremien der EU oder der Vereinten Nationen bereits weiterlesen

Die Befehlskette von den NGOs zu den Medien

In Radio Warschau wird ein netter Film gezeigt, wie ein lächelndes Mädchen Blumen streut. Im Korb allerdings ein polnische Fahne. Ein NGO-Oberster ruft bei Dr. Merkel an und beschwert sich. Merkel weckt Juncker, Junker alarmiert Tusk. Der setzt den medial-industriellen weiterlesen

Merkel zwischen Weltherrschaft und Führerbunker

Die politische Lage der nach Medienberichten „mächtigsten Frau der Welt“ wird immer fragiler. Der Abstand zwischen „himmelhochjauchzend“ und „zu Tode betrübt“ wird  kleiner. Die Dichtung der deutschen „Qualitätsmedien“ und die Wahrheit der laufenden Ereignisse fallen immer schneller auseinander. Der Griff weiterlesen

Arme kranke Kreatur hat Ungarn beleidigt

Die sozialdemokratische schwedische Sozialministerin Annika Strandhäll hatte den ungarischen Familienplan kritisiert, der steuerliche und finanzielle Vorteile für Familien mit Kindern vorsieht. Auf Twitter hatte Strandhäll kommentiert, Orbáns Sieben-Punkte-Plan zur Geburtenförderung rieche „nach den 30er Jahren“. Darauf hatte Ungarns Außenwirtschafts- und weiterlesen

Das offene Europa der Brüsseler Kommissare

Von wegen es gibt keine blühenden Landschaften im Osten. Mit deutschen Sozial-, Bettel- und Rauschgiftgeldern wurden Roma-Disneylands förmlich aus dem Boden gestampft. Immer unter dem Banner der Personenfreizügigkeit und offener Grenzen. Dem Mantra der asozialen Merkelmafia. Hier Paläste in Buzescu weiterlesen

Gott hat England noch nie gestraft

Wenn wir uns recht erinnern, so konnten die Rolling Stones und die Beatles trotz Nichtzugehörigkeit Großbritanniens zur EWG zahlreiche Reisen nach Westeuropa unternehmen und dort auftreten. Sogar Platten der Bands wurden in Millionenauflage nach Deutschland, Italien und in die Beneluxländer weiterlesen

Rom und Warschau stellen die Machtfrage

Italien und Polen haben mehr historische Gemeinsamkeiten als man denkt. Von 1548 bis 1556 regierte Konigin Bona Polen, die aus dem Mailänder Adelsgeschlecht der Sforza stammte. Besonders geht den Polen jedoch zu Herzen, daß der kursächsische Oberst Jan Henryk Dąbrowski weiterlesen

Das Wirtschaftswunderland auf Junckers Anklagebank

Auch ich hatte 2006 ehrlich gesagt einige Zweifel, ob Rumänien in die EU paßt. Wenn ich aber die letzten Jahre Revue passieren lasse, so muß ich zugeben, daß ich angenehm überrascht bin. Gemessen an meiner zugegebenermaßen niedrigen Erwartungshaltung ist in weiterlesen