Dr. Merkels Betrugssoftware


Ich habe hier seit Jahren behauptet, daß der Rechenkern zur Wärmedämmverordnung staatliche Betrugssoftware ist. Der Theoretiker kann sich die Finger wund tippen, ohne daß das die mächtigen dunkelgrünen Meinungsmonopolisten stört.

Immer mehr Leute merken aber in der Praxis, daß was nicht stimmt. Hier ein Video, welches schon drei Jahre alt ist.

So wie im Film beschrieben geht es nicht nur Mietern, sondern auch Eigenheimbesitzern. Sie werden von den Medien und der Merkelclique abgezogen.

Man kann viel tun, um die Heizkosten zu senken: Mit Holz heizen, auf moderne Kessel umrüsten oder Warmwasser mit einer Solarthermie gewinnen. Aber das Wirksamste ist sicher AfD zu wählen, denn nur die sogenannten „Nazis“ sind wissenschaftlichen Erkenntnissen noch zugänglich und werden die dunkelgrünen Betrugssysteme schrotten. Energie sparen ist sicher im Interesse aller. Seit vielen Genarationen ist der Wirkungsgrad von Anlagen und Maschinen immer gesteigert worden, für die Heizungssysteme trifft dasselbe zu. Aber die Mittel und Wege dahin müssen transparent und nachvollziehbar sein, um letztlich zum Erfolg zu führen. Selbstkritische Bestandsaufnahmen dürfen nicht tabu sein.

Die Abqualifizierung jeglicher Kritik als „nazi“ und „hilft nur der AfD“ löst die Probleme nicht.

 

4 Kommentare zu “Dr. Merkels Betrugssoftware

  1. Um im Terminus zu bleiben. Freie Wissenschaft ist voll „nazi“ und muss daher abgeschafft werden. Wem freies Denken und Hinterfragen eine wichtige Grundlage des unzensierten Gedankenaustauschs ist, muss die Nazi-Partei AfD wählen. Wer hätte das vor gedacht, dass die braune Sozialistenideologie zu libertären Ehrungen kommen könnte? 😉
    Energie sparen ist kein sinnvolles Ziel, um Wohlstand zu erhalten oder aufzubauen. Das sind Maßnahmen von untergehenden Wirtschafftssystem, wie wir sie in Deutschland mehrfach erleben mussten und nun schon wieder dort hineingezwungen werden. Effektiver Energieeinsatz, wirtschaftliche Energienutzung, -produktion, mit dem Ziel einer Rendite (ohne Rendite scheitert jedes Wirtschaftssystem, ein Umstand, den die zumeist ökonomisch unterbelichteten Deutschenn nie einleuchten wird) schaffen Arbeit, Werte, Sicherheit und Wohlstand. Deutschlands Wohlstand sank bzw. verharrte auf niedrigem Niveau immer dann, wenn der Staat meinte (auf Druck von Ideologen und einflussreichen Interessengruppen) oder besser gesagt, sich anmaßte die Wirtschaft gezielt „fördern“ zu müssen. Besondes in D gibt es spätestens seit 1896 eine Fülle von Beispielen, wie man es nicht macht. 1948 bis 1962 gab es eine einzige Ausnahme, von der wir heute noch zehren können. Aber auch das neigt sich zu Ende. Wer Energie sparen muss, hat bereits wirtschaftlich verloren. Meine Meinung.

  2. Diese Lügen werden seit fast 50 Jahren mit immer größerer Intensität verbreitet.
    Dummheit oder Absicht?
    Jedenfalls folgen aus Sicht der Öko-Faschisten einmal mehr nicht die Tatsachen und Naturgesetze ihrer Ideologie. Skandal !!
    Schon in den 80igern wurden Großversuche mit baugleichen, aber vergleichend energetisch normal bzw. hochgerüstet durchgeführt. Die Ergebnisse entsprechen denen in diesem Video. Der Energieprofessor spricht ja von „jahrelang bekannten Effekten“.
    Ähnlich wie bei der NO- , Co2- und Feinstaubproblematik gab es immer Rufer in der Wüste, die wissenschaftlich fundiert den politisch-ideologischen Wahnsinn bloßstellten. Diese Leute wurden diffamiert und kriminalisiert. Beim vorliegenden Gegenstand der Energieeffizienz von Gebäuden war es z.B. der in Fachkreisen bekannte und geschätzte Architekt Konrad Fischer.

    Dem Schweigen der Klugen folgt das Geschrei der Dummen und die Diktatur der Unfähigen.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.