Geben ist seliger als Nehmen

Heute habe ich mal die Bevölkerungsdichte von verschiedenen Ländern tabellarisch aufgestellt, die Wirtschaftsflüchtlinge aufnehmen. Und von Ländern, die aus Frust verlassen werden. Die Zielländer sind deutlich stärker bevölkert, als die Herkunftsländer. Zunächst die Zielländer in Einwohner pro Quadratkilometer: Belgien 367 weiterlesen

Nur der ungarische Premierminister hat richtig gehandelt

Um zu überprüfen, wie Ungarn auf die Verurteilung durch das Europäische Parlament reagiert, lohnt sich ein Blick in die Budapester Presse. Zahlreiche Interviews mit ausländischen Politikern zum Sachverhalt sind gepostet worden.Über die Aussagen befreundeter Persönlichkeiten erschließt sich die Haltung der weiterlesen

Aus Messeland wird Messerland

Früher war Sachsen durch die Leipziger Messe bekannt, heute durch Messerei. Anläßlich eines Stadtfestes in Chemnitz ist ein „Mann“ von einem anderen „Mann“ mit einem Messer regelrecht zerstückelt worden. 25 Stiche sind kein Versehen. Das ist Blutrausch. Ein zweiter Mann weiterlesen

Ein klares Schlußdokument wird zerpflückt

Die Messer- und Lügenkanzlerin Dr. Merkel hatte am 28.06.2018 einen EU-Asylgipfel arrangiert, um ihrem Erzfeind Seehofer eins auszuwischen und seinen Masterplan zu durchkreuzen. Mit einer „europäischen Lösung“ statt bayrischen Grenzkontrollen. Ihre alte Taktik in einer endlosen Nachtsitzung die müden Ministerpräsidenten weiterlesen

Der deutsche Botschafter sollte einbestellt werden

Schon wieder ist ein Pole in Deutschland bei einem islamischen Attentat schwer zu Schaden gekommen. Ein hoher Blutzoll ist mittlerweile für die Merkelmesserei entrichtet worden. In Polen ist im Vergleichszeitraum nicht ein einziger Deutscher von Moslems getötet oder schwer entstellt weiterlesen

Merkel hat sich mit dem Reiseziel vertan

Gestern wurde in Offenburg ein Arzt von einem „Deutschen“ gekillt und seine Helferin verletzt. Wie sich herausstellte, stammte der messerschwingende „Mann“ aus Somalia, einem religiös-fanatischen Hotspot mit archaischen Stammesgebräuchen. Wäre es da nicht am Platz gewesen, daß die Kanzlerin nach weiterlesen