Die Arbeit wird nicht alle

Von Zeit zu Zeit wird die Bevölkerung mit Tartarenmeldungen über künftige Arbeitslosigkeit genervt und veräppelt. Arbeitsplätze in der Industrie würden durch Automaten wegfallen. Die bisherige Entwicklung der Digitalisierung hat bei der Steigerung der Produktivität noch keine großartigen Wunder vollbracht. Was weiterlesen

Abtauchen mit System

Schon wieder ist ein junges Mädchen von ihrem Exlover gemessert worden. In Merseburg. Die sog. „Beziehungstaten“ häufen sich. Dabei sind diese sog. „Zwischen- bzw. Einzelfälle“ voraussehbar. Weil es keine Einzelfälle sind. Wer sich von seinem Ex trennt, geht dank allgemeiner weiterlesen

Das Phantom des Syrers

Gerade soll ein „Syrer“ ein Haus in Leipzig abgebrannt haben, vier andere „Ärzte und Ingenieure“ sind verdächtig eine türkische Moschee angegriffen zu haben. Überall Syrer. Überall Fake und Lügenpresse Was mich traurig macht: Daß viele islamkritische Medien das Gewäsch vom weiterlesen

Landrat Münchberg kanzelt Heuchler ab

Der Landrat des Weimarer Landes hat sich mit einer Phillippika, einer Kampfrede, nach 28 Dienstjahren von seinen Schäfchen verabschiedet. Wirklich lesenswert, was ein erfahrener Verwaltungschef zum sogenannten „Behördenversagen“ mitzuteilen hat. Es ist in Wirklichkeít ein Medien- und Politikversagen. Ein Heuchlerversagen. weiterlesen

Er ist wieder da

Es gibt eine Firma, die nachdenkliche Trickfilme über Zuwanderung herstellt. Es gibt  einen über die Einwanderung nach Amerika auf Kosten der Indianer. Jetzt gibt es einen Zweiten. Mit einem Hauptdarsteller, der ein „Flüchtling“ aus Österreich war. Mit Einwanderung hat man weiterlesen

Frankreich: Illegale aus Kathedrale gedrängt

In der Kathedrale von St. Denis bei Paris sind die Gräber der französischen Könige. Über deren Meriten kann man natürlich unterschiedlicher Meinung sein. Aber wenn man als Ausländer deren Ruhe stört, reagieren die Franzosen doch allergisch. Der Magyar Hirlpap berichtete: weiterlesen

Eilmeldung: Straßenkämpfe in Madrid

Es gab am Donnerstagabend in Madrid Kämpfe wegen des Todes eines afrikanischen Straßenverkäufers. Hunderte von Demonstranten entzündeten Kunststoff-Behälter und verbarrikadierten sich in den schmalen Seitenstraßen des Lavapies Viertels, die Polizei wurde angegriffen und mit Steinen beworfen. Bei den Kämpfen wurden weiterlesen