Der Fluch der Chlorhühnchendebatte

Am 24. August hatte ich nach intensiven und frustrierenden Gesprächen mit einem Verwandten, der das ganze Jahr durch die Welt jettet, um mit Behörden über den Export deutscher Maschinen zu verhandeln, einen Eintrag über den sogenannten „Freihandel“ geschrieben: „Aber was weiterlesen

Lieber Krimsekt als Krimkrise

Die Verletzlichkeit Rußlands und Deutschlands im Falle einer größeren Mißstimmung kann man leicht aus dem Außenhandel ableiten, den beide miteinander treiben. Rußland lieferte 2012 für 32 Mrd. € Öl und Gas nach Deutschland und für weitere 8 Mrd. € Kohle, weiterlesen

Kauft nicht beim Deutschen! Die häßliche Fratze des EURO

Der griechische Verbraucherverband INKA denkt über den Dauerboykott gegen deutsche und niederländische Ware nach, auch gegen solche, die in Griechenland produziert wird. Auf den ersten Blick sieht das diskriminierend aus. Es erinnert an „Kauft nicht beim Juden!“ oder „Kauft keine weiterlesen

Portugal ersäuft im Fett des Staatsapparats

Die portugiesische Wirtschaft verfügt über einen nennenswerten industriellen Sektor. Er erzeugt einschließlich des Bauwesens 23 % des Bruttoinlandsprodukts (BIP). Weitere 2 % trägt die Landwirtschaft bei. 8 % des BIP bringt der Tourismus. 67 % des BIP sind sonstige Dienstleistungen. weiterlesen