Die SPD-Europawahltante dreht durch

Zahlreiche europäische Länder haben darüber nachgedacht, ob es sich lohnt wegen der von Brüssel verordneten Klimareligion einen weiteren Kriegsschauplatz zu eröffnen oder ob es nicht zweckmäßiger sei sich zu fügen. Gerade wenn man mit der EU wegen anderen wichtigeren Themen weiterlesen

Die bleierne Zeit bis zum Herbst

Zwischen dem Brexit und dem Fideszexit gibt es eine Gemeinsamkeit. Sowohl der Austritt Britanniens aus der EU als auch der Ausschluß der ungarischen Regierungspartei aus der Europäischen Volkspartei EVP dauern und ziehen sich in die Länge. Das könnte einen übergreifenden weiterlesen

Péter Szijjártó: Wir werben für Null-Toleranz der Migration gegenüber

Ich habe als Beitragsbild drei Porträts von ungarischen Schlitzohren auf einem Poster ausgewählt. Der rechte ist zum Beispiel Rákóczi Ferenc. Er war Gespan des oberungarischen Komitats Sáros und Anführer des nach ihm benannten Aufstandes gegen Habsburg. Vielleicht das historische Vorbild weiterlesen

Rom und Warschau stellen die Machtfrage

Italien und Polen haben mehr historische Gemeinsamkeiten als man denkt. Von 1548 bis 1556 regierte Konigin Bona Polen, die aus dem Mailänder Adelsgeschlecht der Sforza stammte. Besonders geht den Polen jedoch zu Herzen, daß der kursächsische Oberst Jan Henryk Dąbrowski weiterlesen