Kosten der Asylkrise 2017

Langsam aber sicher nagen die Krise Südeuropas, die deutsche Energiewende und die deutsche Asylkrise an den Grundlagen der Stabilität des Euro. Jedes dieser drei Groschengräber hätte alleine für sich das Zeug die Währung zu ruinieren. Vor acht Jahren herrschte Aufregung weiterlesen

Die Asylkrise wird schöngerechnet

Die CDU/CSU-Sicherheitsexperten wollen 15.000 neue Polizisten ausbilden, um der Einbruchskriminalität Herr zu werden. Das ist natürlich wieder einmal ein Tropfen auf den heißen Stein. Außerdem haben sie in Schleswig-Holstein, Hamburg, Bremen, Niedersachsen, Nordrhein-Westfalen, Rheinland-Pfalz, Brandenburg und Thüringen, also in der weiterlesen

Die Falle extremer Selbstüberschätzung

Seit September kommen pro Tag etwa 15.000 Wirtschafts- und Kriegsflüchtlinge in die Bundesrepublik. Aufs Jahr hochgerechnet sind das 5,5 Millionen Leute. Die Kosten nur für Unterbringung, Beköstigung, Kleidung und verschiedene Bildungsprograme für diese Massen werden sich im kommenden Jahr auf weiterlesen

Hartz 2.0 wegen Asylstrom?

Die durch Zwangsgebühren ernährte Medienmeute ergeht sich angesichts der täglich einlaufenden Flüchtlingszüge in einer Art Katastrophenberichterstattung. Daß sich die Massenankünfte der Asylanten in einer reichen Stadt wie München locker bewältigen lassen, ist klar. Aber wie sieht es denn langfristig aus? weiterlesen

Der Rückbau von Windkraftanlagen

Die vielen Windräder in Deutschland beginnen zu nerven. Kaum noch eine Blickbeziehung in der freien Natur, die nicht durch Verspargelung betroffen ist. Eins der letzten Paradiese mit halbwegs freier Sicht ist die Hochebene zwischen Rittersdorf und Milda in Thüringen. Hier weiterlesen

Das Erdkabel ist kein Patentrezept

Die Bundesregierung hat sich nun in einem teuren Kompromiß unter dem Druck der Bürgerinitiativen für Gleichspannungserdkabel entschieden, um Strom von Nord- nach Süddeutschland zu transportieren. Als löste die Erdverkabelung rückstandsfrei alle durch die Erzeugung von nachhaltig instabiler Energie verursachten Probleme. weiterlesen

Flüchtlingschaos im Weimarer Land

Der erfahrene und im Amt ergraute Landrat Münchberg hatte den Kreistag bereits Ende April über die Ankunft unbegleiteter minderjähriger Flüchtlinge (in der Beamtensprache UMF) in Apolda informiert. Der Landrat bezeichnete diese Flüchtlingsgruppe als weitgehend schwerkriminell. Grüne und Linke im Kreistag weiterlesen

Programmatik als Güllegrube der Vernunft

Karl Marx wütete in seinen „Theorien über den Mehrwert“ über die „schulmeisterlichen Kompilatoren und Kompendienschreiber, auch schoenschreibende Dilettanten und Vulgarisateurs.“ Diese sind nicht auszurotten und hatten sich zuletzt in der Programmkommission der Hamburger CDU versammelt. Der Wähler hat die Christdemokraten weiterlesen

Teure EU – unbezahlbare Antifa

Nach einem Urteil des Europäischen Gerichtshofs EuGH dürfen Gegendemonstrationen nicht verboten werden. Die Polizei hat sich zwischen Demonstranten und Gegendemos zu stellen. Das ist kein Problem, solange nicht demonstriert wird und solange Gegendemonstranten höflich und gewaltfrei agieren. Derzeit erleben wir weiterlesen