Der Qualitätsunterschied des politischen Personals

Youtube hat mir einen Zufallsfund beschert, der gerade vor dem dreißigsten Jahrestag steht. Die Rede von Orbán Victor bei der Umbettung von Imre Nagy am 16.06.1989. Über den ungarischen Volksaufstand schreibt Wikipedia: Als die Studentenproteste vom 23. Oktober 1956 – weiterlesen

Bei der Ernennung der EU-Kommissare droht ein Zerwürfnis

Jedes Land der EU entsendet einen Kommissar. Das bedeutet aber nicht automatisch, daß Vorschläge aus den einzelnen EU-Staaten auch berücksichtigt werden. Eine offizielle Seite der EU beschreibt das Verfahren der Inthronisierung der Kommission so: Die Kandidaten für das Amt des weiterlesen

Deutschland wird schleichend irrelevant

Es sind die kleinen Schritte die in der Summe eine Tendenz erkennen lassen. Seit Jahren isoliert sich Deutschland international, was zuletzt sogar dem Bundespräsidenten auffiel. Wenngleich er sich selbst reinwäscht und die Ursachen falsch verortet. Im Grenzschutz und in der weiterlesen

Weber will die ungarischen Stimmen nicht, er bekommt sie auch nicht

Mitten im Wahlkampf zum EU-Parlament zerlegt sich die Europäische Volkspartei. Ein lange schwelender Konflikt zwischen Merkel und Orbán, in dem Manfred Weber nur Schachfigur ist, eskaliert gerade. Ein Besuch von Hans-Christian Strache in Budapest (eigentlich heißt es ungarisch: „auf Budapest“) weiterlesen

Victor Orbán wird im Weißen Haus empfangen

Gerade habe ich aus der Warschauer Gerüchteküche erfahren, daß der ungarische Ministerpräsident am 13. Mai in Washington im Weißen Haus empfangen werden wird. Ein Ort, wo deutsche Christ- und Sozialdemokraten nicht mehr so gern gesehen sind. Wenn die Kommunikation mit weiterlesen

Rattenvideo polarisiert Ungarn

Ildikó Bangóné Borbély, Parlamentsabgeordnete der ungarischen Sozialistenpartei MSZP sagte letzte Woche in einer ungarischen TV-Show, dass die Popularität der Regierungspartei Fidesz wächst, weil „es in Ungarn viele Ratten gibt“. Daraufhin hatte ihre Partei ein Rattenvideo veröffentlicht, in dem ein Kommentar weiterlesen

Arme kranke Kreatur hat Ungarn beleidigt

Die sozialdemokratische schwedische Sozialministerin Annika Strandhäll hatte den ungarischen Familienplan kritisiert, der steuerliche und finanzielle Vorteile für Familien mit Kindern vorsieht. Auf Twitter hatte Strandhäll kommentiert, Orbáns Sieben-Punkte-Plan zur Geburtenförderung rieche „nach den 30er Jahren“. Darauf hatte Ungarns Außenwirtschafts- und weiterlesen

Der Rauswurf der ungarischen Grünen aus der Grünen Fraktion im EU-Parlament wird diskutiert

Kürzlich hat die ungarische Regierungspartei Fidesz ihre Mitarbeit in der Europäischen Volkspartei, dem Zusammenschluß der Christdemokraten im Europaparlament, suspendiert. In gegenseitigem Einvernehmen. Darüber wurde in der Lügenpresse berichtet. Verschwiegen wird die Drohung mit dem Ausschluß der ungarischen Grünen (LMP) aus weiterlesen