Alternative Blogs wachsen und wachsen


Letztes Jahr hatte ich Anfang Mai mal einen Blick auf die konservativ-liberale Bloggerszene geworfen. Zeit nachzusehen, was sich im vergangenen Jahr getan hat.

Also unter “ konservativ“ verstehe ich eine Weltsicht, die die Tradition als einen der wichtigen Pfeiler einer Gesellschaft versteht. Liberal sind in meinen Augen nicht offene Grenzen, offener Rauschgiftvertrieb und offene Messer, sondern der Schutz des Eigentums, marktwirtschaftliche Zustände, unter anderem auch in der Energiewirtschaft und ein funktionierendes Rechtssystem, welches nicht böswillig überlastet wird. Natürlich wird der eine oder andere entsetzt sein, wen ich alles unter liberal-konservativ in die Liste aufgenommen habe. Aber zu meiner Rechtfertigung: Ich bin nicht die Disziplinarkommission und bin etwas locker rangegangen.

Ende April/Anfang Mai 2017 hatten die alternativen regierungskritischen Blogs 1,1 Millionen Besuche täglich. Ein Jahr später ist die Besucherzahl auf 1,35 Mio hochgeschnippt. Eine Zunahme von 23 % in einem Jahr.

Bei der merkeltreuen Hofpostille Huffpo ging es dagegen von 178.000 täglichen Besuchen auf 150.000 zurück. Epoch Times und PI News haben dieses mit viel Tamtam auf die Beine gebrachte und mit Unterstützung des Focus arbeitende regierungsnahe linksliberale Wald- und Wiesenblog längst eingeholt.

42 % der Besuche konzentrierten sich auf die großen vier: Epoch Times, PI, Hartgeld und Jouwatch. Jouwatch hatte ja bekanntlich mit Metropolico fusioniert und die Leserzahl ist stürmisch gewachsen. Die Tendenz geht zur Rundumversorgung mit Nachrichten aus allen Bereichen. Die User wollen eine wirkliche Alternative zur Lügenpresse und zum Zwangsfernsehen. Die gößeren Portale entwickeln sich in diese Richtung.

Einigen Blogs ist die Luft ausgegengen. Dazu zählt beispielsweise die Propagandafront. Dafür mußte ich viele Neue in die Liste aufnehmen: Die Unbestechlichen, den Schlüsselkindblog, Jürgen Fritz, Publicomag und Nikolaus Fest. Für einige Blogs habe ich wie immer keine Zahlen gefunden. Dazu gehören beispielsweise „Zettels Raum“, der Dorfschreiber, Quotenqueen und Conservo. Das sind alles WordPress-Blogs. Mein Meßtool mag WordPress irgendwie nicht…

Die Gewinner der letzten Zeit sind zweifellos Vera Lengsfeld, die gerade eine große Kampagne losgetreten hat, Achgut, Tichy, Freie Welt, die alle mindestens verdoppeln konnten. Das sind Blogs, die für die Sehnsucht nach der vermeintlich heilen Welt der alten Bundesrepublik stehen und mehr das Bildungsbürgertum bedienen. Dieses interessiert sich 2018 offenbar deutlich stärker für Politik, als vor einem Jahr. Ein Alarmzeichen für das Merkelregime. Wenn die gebildeten Stände desertieren wird es für jedes irgendwie linkselitistisch gebürstete Establishment eng. Wir haben das in der späten Sowjetunion und ihren Satelliten von 1982 bis 1989 schon einmal hautnah miterlebt. Im Westen hinter dem Eisernen Vorhang hatte man davon allerdings nur wenig mitbekommen und war von der urplötzlichen Implosion des sog. „Sozialistischen Weltsystems“ überrascht. Im Osten wurden dagegen schon Wetten auf den Schlußmonat abgeschlossen. Ich hatte 1987 konkret auf den Herbst 89 getippt. Auch unsere polnischen und ungarischen Freunde hatten damals ähnliche Schätzungen.

Unter den ganz kleinen Blogs ragt dieses Jahr Zellers Zeitung heraus. Auch das Energiethema ist mit der Dieselkrise mehr in den Mittelpunkt gerückt. EIKE hat deutlich mehr Zugriffe. Eine Gruppierung mit blauer Parteifarbe hat derzeit relativ viele Eintritte aus der Kraftfahrzeugbranche. Das nur so als ergänzende Info am Rande.

Hier die Auflistung der Blogs in der Reihenfolge der Zugriffe: Wenn bei Epoch Times die Zahl  1,6 ausgewiesen wird, so bedeutet das, daß heuer Ende April 1,6 mal soviele Leser zugegriffen haben, als im Ende April des Vorjahrs. Die Basis des Vorjahrs ist immer die 1,0.

Epochtimes 1,6
PI News 1,2
Hartgeld 1,6
Journalistenwatch 3
Achgut 2
Junge Freiheit 0,9
Tichy 1,9
Kopp Report neu in der Liste
MMNews 0,9
Philosophia Perennis 1,6
Die Unbestechlichen neu in der Liste
Politikstube 1,1
Vera Lengsfeld 3,5
Freie Welt 2,2
Schlüsselkindblog neu in der Liste
Danisch 1,1
Goldseiten 0,6
Bachheimer 1,1
Jürgen Fritz neu in der Liste
Michael Mannheimer 1,3
Das gelbe Forum 1,2
Opposition 24 0,6
Unzensuriert 0,6
Eike Klima und Energie 2,9
1nselpresse 0,7
Preußische Allgemeine 2
Andreas Unterberger 1,9
Publicomag Wendt neu in der Liste
Science Files 1,1
Acta Diurna 1,1
Cashkurs 0,8
Geolitico 0,8
Gatestoneinstitut 0,8
Eva Hermann 0,9
Rottmeier 0,6
Altermannblog 1,6
Zellerzeitung 6,2
Ik News 0,4
Unser Mitteleuropa 0,5
EF 0,43
Nicolaus Fest neu in der Liste
Prabels Blog 0,8
Sichtplatz 2
Tatjana Festerling 2
Querschüsse 0,75
Der tägliche Franz 0,25
Peter Boehringer neu in der Liste
Ökonomenblog 1

Natürlich ist es möglich, daß die durch das Grundgesetz garantierte Meinungsfreiheit weiter geknebelt wird. In diesem Fall ist ein schneller Umzug der Server und Blogs in demokratische Länder jederzeit möglich. Erste Seiten sind vor der Maasi bereits ins Ausland in Sicherheit gebracht worden. Die Stimmen der Freiheit werden nicht verstummen.

15 Kommentare zu “Alternative Blogs wachsen und wachsen

  1. Hallo, wir fehlen da aber und haben unglaubliche 10 626 Follower seit 2016 und über 2 Millionen Besucher ( 2,280,201 Besucher). Ist ein wordpress Blog ddbnews.wordpress.com

  2. Stimmt, was kommen sehen hören betrifft. Hatte in der kalten Jahreszeit 88 auf 89 in die Runde geworfen, was wohl die Genossen in Berlin für Gesichter machen werden, wenn ein Arbeiter und Bauerntribunal demnächst das Obergenossenehepaar in Bukarest als Volksverräter an eine der Laternen vorm neuen Palast hängen lässt. Nun, Laterne ist es dann doch nicht geworden…
    (und das Ganze unwidersprochen in einer Parteiversammlung, als über die Verleihung eines Blechsterns für Völkerfreunde an N. Ch. berichtet wurde!)

  3. Der „Jürgen Fritz Blog“ ist nicht neu. Seit Juli 2016 erscheinen monatlich regelmäßige Beiträge, wie im Archiv nachlesbar. Nach eigenen Angaben nahmen die Leserzahlen des `AfD`–nahen Blogs in den vergangenen Monaten erheblich zu.

  4. Die Liste führt 48 regierungskritische Blogs auf, so weit so gut, aber die kann ja niemand ALLE auch nur annähernd regelmäßig lesen. Wären da durch Kooperationen und Zusammenschlüsse nicht unglaubliche Synergie- und Kostenspar-Effekte möglich ? Zehn bis zwälf dieser Blogs mit dann jeweils mehr als 2 Mio Besucher pro Tag, DAS wäre ein Bollwerk gegen die Mainstream- Journaille ! Also, liebe patriotische Blog-Betreiber, ihr kennt euch doch eh alle untereinander, bündelt eure Kräfte und Energien und kooperiert oder fusioniert, werdet ganz groß und stark, DANN geht die Erfolgsgeschichte weiter !

  5. Na die Zeller Zeitung austragen, sowas von Wasser auf die Mühlen der Falschen, sagte der örtliche Typ.

  6. Ich vermisse hier Pravda TV, m.E. die beste alternative Nachrichten-Seite,
    auch in Bezug zur Themen vielfalt. Wirklich ohne Tabus.

  7. Danke für die lobende Erwähnung,
    vielleicht sollte auch erwähnt werden, das zellerzeitung.de eine Journalismus-Parodie ist und bitte nicht als Quelle verwendet werden kann.

  8. Pingback: Alternative Blogs wachsen und wachsen › Die Unbestechlichen

  9. Vielen Dank für die Auflistung. ZZ, Achse, SF und Danisch liegen bei mir täglich auf dem Küchentisch. Wenn ich Zeit finde, schaue ich auch in andere Blogs – hierfür sind gute Adressen wichtig.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.