Das Geld regiert die Kunst

Die meisten Künstler in Deutschland hängen auf die eine oder andere Weise am Staatstropf und müssen den Mächtigen zum Munde singen, reden und schreiben. Oder ihnen irgendwelche Kränze flechten. Es gibt fast keinen Schauspieler mehr, der nicht entweder von GEZ-Gebühren, weiterlesen

Was die „Liberalen“ und die NSDAP verbindet

Nein, ich meine nicht die liberalen Warmduscher von der FDP. Die haben mit der NSDAP wirklich wenig bis nichts zu tun. Das muß man ihnen lassen. Heute werden die von Staatsknete lebenden Bionadebürger oft als „Liberale“ etikettiert. Sven Felix Kellerhoff weiterlesen

Merkel in der Höhle des bayrischen Löwen

Es war schon etwas mutig von Dr. Merkel in München sprechen zu wollen. Die CDU hat eben nach wie vor ein Großstadtproblem. Da kann die Kanzlerin ihre Partei solange modernisieren wie sie will. Sie blieb auch in der Weltstadt mit weiterlesen

Polizisten wählen AfD

In den letzten Tagen habe ich mich beim Austragen von Wahlkampfzeitungen viel mit Polizisten unterhalten. Eigentlich alle sind der Meinung, daß sie von der Regierung verheizt werden. Daß ihre Möglichkeiten sich gegen brutale Übergriffe adäquat zu wehren immer mehr beschnitten weiterlesen

Ein griffiger Leitfaden für Verhöre

Die Regierung wird gegenüber den Bürgern immer frecher und herausfordernder. Eine Kaskade von Verboten ergießt sich seit Merkels Machtantritt in die ganze Gesellschaft. Von der Kernkraft über die Glühbirne bis zum Staubsauger. Untertanen bekommen von der GEZ laufend Verhörzettel zugesendet. weiterlesen

Der Feierabendtrunk der besorgten Bürger

Ernst Dill, ein spießiger und kleinkarierter Funktionär der Sendlinger SPD-Fraktion, kam eines Tages in ein italienisches Ristorante gestolpert und klärte den Wirt Giovanni Costa aus Sizilien auf, wer sich dort montags immer bei ihm traf: Pegida. Wieso versammeln sich schlimme weiterlesen

Oppositionskunst sieht anders aus

Nochmal etwas Kunst zum G20. Zuerst habe ich natürlich drüber gelacht. Beim zweiten Anschauen wurde die Freude etwas angefressen. So wie im zwangsfinanzierten Staatsfernsehen wird ein guter Teil der Satire über fremden Staatschefs ausgegossen. Das ist dieser Kulturimperialismus, der Deutschland weiterlesen

Italien ist der Demokratie überdrüssig

Der Blog scenarieconomici.it hat angesichts der desolaten Situation in Europa eine Umfrage unters italienische Volk gebracht. In der Fragestellung heißt es: Gentilonis Regierung vertritt eine Reihe von unpopulären Positionen, sowohl was das Gebursortprinzip bei Einbürgerungen, die Einwanderung und das Management weiterlesen

Frauen vergeigen die Gleichberechtigung

Merkel, Nahles, Schwesig, von der Leyen, Grütters, Zypries, Barley, Hendricks und Wanka treiben die Islamisierung Deutschlands mit voller Kraft voran. Obwohl Frauen nach den Lehren Mohammeds minderwertig sind. Von der Burka und dem Autofahren in Saudi-Arabien will ich garnicht anfangen. weiterlesen