NSDAP-freie Redaktion gesucht

Hadmut Danisch fragte auf seine erfrischende Art am 24.9.2017 trotz nachtschlafender Zeit um 23:57 auf seinem Blog: „Erste NSDAP-freie Partei im Bundestag? Hahaha!   Ein Leser hat sich auch die Fernsehdiskussionen und deren Gehacke angesehen und weist mich auf ein weiterlesen

Die Jagd auf Merkel ist eröffnet

Die Unterdrückten und Beleidigten dieser Republik müssen laut schreien, um gehört zu werden. Die Mächtigen reden sehr leise. Sie können es sich leisten. Zu diesem who is who der Macht in Deutschland gehört Mathias Döpfner, Vorstandsvorsitzender der Axel Springer SE. weiterlesen

Die etwas anderen Wahlprognosen

Da gibt es die großen Institute, wie Allensbach, Forsa, INSA, Forschungsgruppe Wahlen, die uns wöchentlich oder monatlich das Bundestagswahlergebnis weissagen. Hier ein Link zur Übersicht. Und dann gibt es die Auskunftsquellen, die vom Mainstream ignoriert werden, letztlich aber genauso spekulativ weiterlesen

Die Vorwürfe gegen die AfD werden abstruser

Die WELTN24 malt die Gefahr eines Wirtschaftsdesasters an die Wand, falls die AfD in den Bundestag einzieht. Bundesaußenminister Gabriel sprach gar davon, daß Nazis in den Bundestag einziehen werden. Eine Welle der abstrusen Angstmache mit wirklich peinlich einfältigen Argumenten rollt weiterlesen

Die Stasi hat mich geadelt

Vor zwei Tagen hatte ich den Eintrag „Merkel wird abisoliert“ eingestellt. Ein Leser hatte diesen über Facebook weiterverbreitet. Ich selbst fand die Betrachtungen über den Machtverlust von Frau Dr. Merkel relativ sachlich geschrieben und einigermaßen gut begründet. Durch Fakten. Nun weiterlesen

Die FDP und die Medien

Das war nicht immer eine Liebesbeziehung. Insbesondere wenn der wirtschaftsliberale Flügel in der Partei Oberwasser bekam, war das Echo in Gazetten und im Fernsehen feindlich. Wer erinnert sich nicht an die lächerliche Blusengeschichte mit Fräulein Himmelreich und dem weinseligen FDP-Minister weiterlesen

Aus der guten alten Zeit

Der Sozialismus wird im Nachhinein oft romantisiert und als die gute alte Zeit wahrgenommen. Hinter der Fassade von Ordnung und Aufgeräumtheit gab es jedoch auch erhebliche Probleme mit der Sicherheit. Wenn mal etwas schief ging, wurde es von der Lügenpresse weiterlesen

Hitler für den täglichen Gebrauch

„Wie die Documenta den Holocaust relativiert“, heißt eine Headline der WELT N24 in der laufenden Woche. Felix Stephan macht sich Gedanken über die Verwurstung einer tragischen Geschichte für Zwecke der Tagespolitik. Es geht offenbar um die Gleichsetzung von Grenzschutz mit weiterlesen