Alles aus Phantasia

Den Realitätsbezug der Lügenpresse und des zwangsfinanzierten Drecksfernsehens kann man unter anderem auch an der Vorhersage von Wahlergebnissen prüfen. Besonders wenn es sich um die im Berliner regierten Stall verhaßten Populisten Trump, Putin, Erdogan, Orbán, Salvini, Grillo & Co handelt. weiterlesen

Leg nie alle Eier in einen Korb

Die Weisheiten der thüringischen Bauersfrau sind noch heute Gold wert. Wertvolle Güter müssen immer weise verteilt werden. Das ist mit dem persönlichen Vermögen so, aber auch mit Informationen, die einem am Herzen liegen oder aus diesem herauswollen. PI News berichtete: weiterlesen

Im Märchenland der Lügenmedien

Nicht erst seit gestern manipulieren die faschistoiden Systemmedien Wahlen und Meinung. Ich habe mal ein besonders abstruses Beispiel aus dem Jahr 2002 aus dem Land des Vergessens wieder hochgeholt. Die Bundestagswahl stand vor der Türe und Kanzler Schröder mußte sich weiterlesen

Gesellschaftslehre ohne Sinn und Diskriminierung

Irgendwie wird man über den Nationalsozialismus in verdruckster Form auch in zwölf Jahren noch berichten. Zum Beispiel im Lehrbuch für das Fach Geschichte, welches dann nicht mehr chronologisch, sondern nach sogenannten „Längsschnitten“, wie Geschlechterrollen, Migration sowie Bildung und Erziehung, als weiterlesen

Verkommenes Drecksfernsehen

Wenn einige orientierungslose Tonträgerproduzenten einen Verein gründen, einen Preis stiften und vergeben, dann würde das normalerweise im stillen Kämmerlein passieren und niemanden aufregen. Relevanz gewinnt der ECHO durch die Präsenz in den Medien. Nicht nur der Islam, auch der Nationalsozialismus weiterlesen

Der stille Don

Der Roman „Der stille Don“ erzählt uns die Lebensgeschichte des Donkosaken Grigori Melechow. In den russischen Revolutionswirren kann er sich weder endgültig für die Weißen noch für die Roten entscheiden. Er sehnt sich nur nach einem einfachen Kosakenleben und kämpft weiterlesen

Ist die WELT islamisiert?

Normalerweise ist mein Blog kein Verlautbarungsorgan. Wegen der Pressefreiheit mache ich mal eine Ausnahme. Kürzlich hatte eine junge Türkin (kein sogenanntes „Kopftuchmädchen“) einen Brief an die AfD geschrieben. Per WELT. Der Parteivorsitzende hatte ihr geantwortet, die WELT weigerte sich jedoch weiterlesen

ARD und ZDF: Mit Meinungsvielfalt sieht man besser!

Die politische Mitwirkung der Bürger ist etwas seltsam geregelt: Politiker können wir wählen, ihre Hintermänner und Stichwortgeber vom zwangsfinanzierten Radio und Fernsehen nicht. Im Öffentlich-Unrechtlichen bestimmen sieben Tage in der Woche die Grünen, was gesendet wird. Eigentlich wäre es doch weiterlesen

Osteuropa will keine neue Türkenherrschaft

Die Lügenmedien hatten schon immer die allerdümmsten Erklärbären, wenn es um den Osten ging. Viele meiner Leser erinnern sich noch an den Ostreporter des Westfernsehens Klaus Bednarz, gegen den ein Schwein noch hochintelligent war. Eine Anekdote besagte, daß Honecker seine weiterlesen