Die Grünen bereiten die Diktatur vor

Die europäischen Elitaristen konnten die parlamentarische Demokratie als etwas Egalitäres noch nie wirklich leiden. Ihnen schwebte immer eine regierende „Geistesaristokratie“ als Führerriege vor, unter der man sich natürlich jeweils selbst verstand. Das war im Bolschewismus leninscher und stalinscher Prägung so, weiterlesen

Ein kritischer Rückblick auf die Sondierungen

Als ich die Schwampel-Verhandlungsdelegationen in einem Videoclip der WELT sah, lief es mir kalt den Rücken runter. Fast der halbe Kommunistische Bund Westdeutschlands (KBW) stand da rum. Darunter Reinhard Bütikofer, der in den 1970er Jahren zusätzlich noch Mitglied der Gesellschaft weiterlesen

Der Protestbürger ist nützlicher als der Mitläufer

Der oberste Schwabe Winfried Kretschmann hat wieder einmal etwas nicht zu Ende gedacht. Dieses Mal geht es um die Legitimität des Widerstands gegen eine alternativlose Diktatur. Protest gegen das politische Chaos in Berlin und Stuttgart kann er nicht leiden: „Die weiterlesen

Ministerpräsident Kretschmann will den Volksislam

Bisher sind Wörter in Zusammensetzung mit „Volk“ immer gewählt worden, um sich von demokratischen Institutionen abzugrenzen und „Volksnähe“ zu demonstrieren. Die völkische Jugendbewegung zwischen 1880 und 1945, aus der zeitgleich Nationalsozialismus und Stalinismus hervorgingen, war in den Begriffs des Volks weiterlesen