Merkels Aversionen gegen den Osten

Ungarn hatte immer schon ausgebuffte Politiker. 1867 gelang nicht durch Aufstände, sondern durch Verhandlungsgeschick der Ausgleich mit Österreich. Denn das Wiener Establishment befand sich nach dem Krieg gegen Italien 1859 und nach dem verlorenen Deutsch-Österreichischen Krieg 1866 in einer Notlage. weiterlesen

Viel Feind, viel Ehr

Dieses geflügelte Wort soll angeblich vom römischen Feldherrn Quintilius Varus stammen, der wegen feindlicher Übermacht die Schlacht im Teutoburger Wald verlor. Im Ersten Weltkrieg sollte der dumme Spruch die Deutschen aufmuntern, zusammen mit Österreich-Ungarn, Bulgarien und der Türkei gegen den weiterlesen

Trumps Diplomatie zwischen drei Meeren

Donald Trump begann seinen Besuch in Polen. Die Air Force One landete gestern um 22:15 in Warschau. Der Präsident der Vereinigten Staaten wurde von Frau Melania begleitet. Folgende Termine sind geplant: 9:25 – Treffen mit Präsident Andrzej Duda im Königsschloss weiterlesen

Haltet den Dieb!

Unter der Überschrift „EU leitet Verfahren gegen Ungarn, Polen und Tschechien ein“, berichtete WELT N 24 über die Weigerung der drei Staaten, Asylbewerber aus Italien und Griechenland aufzunehmen. Die EU habe ein Vertragsverletzungsverfahren gegen die drei Länder beschlossen. Das könne weiterlesen

Der Balkan gegen Dr. Merkel

Jeder Staat braucht eine Legitimation, einen Lebenszweck. Das betraf auch das 1918 untergegangene Österreich-Ungarn. Der Hauptgrund für das Bestehen des Habsburger Großreiches war die Türkengefahr und die Grenzsicherung. Nach der zweiten Belagerung von Wien 1683 eroberte Österreich von den Türken weiterlesen

Weichenstellungen nach dem Brexit

Ein Gespenst geht um in Europa – das der Volksabstimmungen. Alle Mächte des alten Europa haben sich zu einer heiligen Hetzjagd gegen dies Gespenst verbündet, der EU-Kommissionspräsident, der EU-Parlamentspräsident, Merkel und Maas, französische Sozialisten und deutsche Journalisten. So hätte der weiterlesen

Demokratie – nein, danke!

In einer bisher noch nicht erreichten Deutlichkeit hat die Journalistin Deniz Aykanat in der Süddeutschen Zeitung, der wegen ihrer Wahrhaftigkeit sogenannten Alpenprawda – mit oder ohne Rückendeckung des Chefs Heribert Prantl – zum Ausdruck gebracht, was das eigentliche sinistre Ziel weiterlesen

Keinen Raum für Erpresser!

Gebetsmühlenhaft wird vom zwangsfinanzierten Staatsfernsehen, aber auch von deutschen Regierungskreisen die Undankbarkeit der Ostländer behauptet. Milliarden seien nach Sachsen, Polen, Tschechien und Ungarn geflossen und nun sind die Empfänger alle renitent und wollen der Berliner Reichskanzlei in der Asylantenverteilungsfrage nicht weiterlesen

Merkel vor dem Aus, Nahles und Hendricks als Homöopathen

Homöopathie ist jene Alternative zur Schulmedizin, wo ein Tröpfchen Gift in einem ganzen Ozean aufgelöst wird, und wo diese extrem dünne Lösung zum Zuckerkügelchen geronnen, den kranken Organismus nach Einnahme heilen soll. Man muß dran glauben! Arbeitsministerin Nahles will 500 weiterlesen

Kernkraft – Ja, Windkraft – Nein, danke!

Der Sozialdemokrat Robert Fico ist als Ministerpräsident der Slowakei eine der Leitfiguren des europäischen Widerstands gegen die arroganten Brüsseler Politkommissare, die unter dem Kommando der Berliner Reichskanzlei stehen. Die Slowakei, Rumänien, Ungarn und Tschechien haben gemeinsam gegen die innereuropäische Asylantenverschiebung weiterlesen