Zahl der Fernsehglotzer sinkt

Heute morgen erzählte mir mein Nachbar, daß er beim Fernsehen fast immer einschläft. Muß am Programm liegen. Immer mehr Leute sind mit ARD und ZDF fertig. Es gibt gerade eine frische Umfrage. 30 % haben kein Interesse mehr an dem elitären Rotz.

Screenshot Civey

Nur etwa 58 % hören oder sehen noch einigermaßen regelmäßig die zwangsfinanzierten Staatssender. Damit sinkt natürlich auch die dunkelgrüne Beeinflussung.

Hier ein Video mit einer patenten Mutti. Weiß nicht warum sie das Gerät nicht so doll mag, wahrscheinlich ist sie vernachlässigt worden. Mit dem Hammer beendet sie den Jammer.

Meine Chefs sagten mir immer, daß man am Werkzeug nicht sparen soll. Gut Werkzeug, halbe Arbeit. Mit der Spitzhacke wäre es schneller gegangen. Was mich ein bißchen verstört, sind die Hausschuhe.

Unter den Suchworten „Destroy“ und „TV“ gibt es Dutzende lustige Videos.